Skip to main content

Gareth Southgate macht sich keine Gedanken über die WM-Auslosung

Gareth Southgate, Nationaltrainer Englands, hat keine besonderen Wünsche was die kommenden Gegner in der Gruppenphase der Fußball WM in Russland angeht. Die Auslosung, bei der England in Topf zwei gelandet ist, wird in Moskau heute Nachmittag stattfinden. Southgate hat sich kein ideales Gruppenszenario überlegt. Gegenüber Sky Sports News sagte er: „Die Leute haben mich das bereits vor einigen Monaten gefragt. Ich hätte natürlich viel Zeit verschwenden können, um mir darüber Gedanken zu machen, doch letztendlich kann es ohnehin nicht beeinflussen.“

Foto: Imago/ZUMA Press

Egal, wer kommt: Es muss sich auf jeden Gegner vorbereitet werden

„Wir müssen uns auf jeden Gegner vorbereiten. Wir sind auch schon gegen vermeintlich schwächere Gegner unter die Räder geraten und wir hatten schon beeindruckende Ergebnisse gegen Mannschaften, die als besser eingestuft worden waren. Ich weiß, dass viele Menschen, mit denen ich arbeite, sich jede Menge Szenarios überlegt haben. Ich habe das nie gemacht. Ich freue mich darauf, am Ende des Tages zu wissen, wer unsere Gegner sind, damit wir mit den Vorbereitungen beginnen können.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X