Skip to main content

Gerücht: Auch Real Madrid steigt in Dembele-Poker ein

Ousmane Dembele hält die Gerüchteküche mächtig auf Trab. Denn wie es im spanischen Blätterwald heißt, will nun auch Real Madrid in den Transferpoker um BVB-Youngster Dembele einsteigen. So sollen gleich mehrere plausible Indizien dafür sprechen, dass sich die Königlichen um den Flügelflitzer bemühen. Einer der Gründe soll die Absicht von Real sein, den Preis für den 20-Jährigen in die Höhe zu treiben, sodass Erzrivale FC Barcelona noch tiefer in die Tasche für seinen Wunschspieler greifen muss. Doch natürlich verfolgen die Blancos auch eigene sportliche Interessen, die für eine Verpflichtung von Dembele sprechen. Hier ist vor allem die alternde Offensivabteilung zu nennen. Dembele könnte Gareth Bale ersetzen, der im Bernabeu nicht unumstritten ist, und wäre eine hochqualitative Verjüngungskur.

Foto: ninopavisic / Shutterstock.com

Real Madrid bleibt Transferkracher noch schuldig

Hinzu kommt, dass die Real-Fans noch auf den großen Transferkracher in diesem Sommer warten. Shootingstar Kylian Mbappe tendiert gemäß der aktuellsten Entwicklungen wohl zu einem Wechsel zu Paris St. Germain. Mit Theo Hernandez und Dani Ceballos hat Real Madrid zwar zwei hochgepriesene Talente an Land gezogen und dabei auch den FC Barcelona ausgestochen, doch die ganz großen Namen sucht man auf der Seite der Neuverpflichtungen noch vergebens. Dembele könnte der Toptransfer werden.

Im Werben um den 20-jährigen Franzosen setzen die Königlichen auf Trainer Zinedine Zidane, der seinen Landsmann persönlich von einem Wechsel überzeugen könnte, und auf die Klub-Ikone und heutigen Spieleragenten Predrag Mijatovic. Der frühere Torjäger soll eine sehr gute Beziehung zu Dembele-Berater Moussa Sissokho pflegen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X