Skip to main content

Gerücht: Fellaini verlässt ManUtd Richtung Besiktas – ablösefreie Wechsel

Manchester United und Maroune Fellaini werden im Sommer getrennte Wege gehen. Zumindest berichtet das türkische Sportmagazin „Foto Mac“, dass der zentrale Mittelfeldspieler seinen auslaufenden Vertrag im Old Trafford nicht verlängern und zu Besiktas Istanbul wechseln wird. Die Türken müssen für den 30-jährigen Routinier somit auch keine Ablöse zahlen. Unter ManUtd-Coach Jose Mourinho musste sich der Belgier meist mit der Rolle des Ersatzspielers abfinden, dennoch hält der Portugiese große Stücke auf den robusten und kopfballstarken Mittelfeldakteur und wollte ihn unbedingt über die Saison hinaus in seinem Team haben. Doch Fellaini will den Herbst seiner Karriere offenbar nicht auf der Bank verbringen, sondern bei Besiktas eine tragende Säule der Mannschaft werden.

Fellani nur dreimal in der Startelf

In der laufenden Premier-League-Saison kam Fellaini bislang nur zu drei Startelfeinsätze, wurde zudem neunmal von Mourinho eingewechselt. Fellaini, der im Sommer 2013 für über 32 Millionen Euro vom FC Everton zum englischen Rekordmeister wechselte, fiel zwischenzeitlich mehrere Wochen mit einer Knieverletzung aus, wurde aber in den vergangenen beiden Ligapartien nicht einmal mehr in den Kader berufen. Eine Trennung zum Saisonende hatte sich schon seit einiger Zeit angedeutet, da der 1,94 Meter große Rechtsfuß Angebote zur Vertragsverlängerung ausschlug.

Neben Fellaini geht im Sommer mit dem 36-jährigen Michael Carrick, der seine Karriere beenden wird, noch ein weiterer zentraler und erfahrener Mittelfeldspieler der Red Devils von Bord. Deren Abgänge will ManUtd mit Neuverpflichtungen auffangen, zuletzt gab es Gerüchte über ein Interesse an Arturo Vidal vom FC Bayern.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X