Skip to main content

Gerücht: Thomas Lemar wechselt im Winter zum FC Arsenal

Im Sommer buhlte der FC Arsenal intensiv um die Dienste von Thomas Lemar von der AS Monaco, den man als Thronfolger für den wechselwilligen Alexis Sanchez auserkoren hat. Doch obwohl sich die Gunners mit den Monegassen weitestgehend einig waren und man sich angeblich auf eine Ablöse in Höhe von 100 Millionen Euro verständigte, scheiterte der Deal. Nun könnte der Transfer im Winter über die Bühne, wobei der „Daily Star“ berichtet, dass der Wechsel zu genannten Konditionen bereits beschlossene Sache ist. Demnach soll der 21-jährige Franzose einen Fünf-Jahres-Vertrag beim FC Arsenal unterzeichnen und dabei ein Mega-Gehalt von knapp über 14 Millionen Euro pro Jahr einstreichen!

Arsenal: Zuversicht für Sanchez- & Özil-Verbleib

Zudem sei die bevorstehende Verpflichtung längst nicht gleichbedeutend, dass Alexis Sanchez die Londoner im Winter oder zum Saisonende verlässt. Vielmehr will man im Emirates Stadium weiterhin um einen Verbleib des Chilenen, den es zu Manchester City zieht, kämpfen und rechnet sich dabei angeblich gute Chancen aus. Auch in der Personalie Mesut Özil, dessen Kontrakt ebenfalls Ende Juni ausläuft, soll der FC Arsenal hinsichtlich einer Verlängerung positiv gestimmt sein

Doch das Gerücht, wonach der Winterwechsel von Lemar zu den Gunners bereits festgezurrt ist, ist mit einer gesunden Portion Skepsis zu betrachten. Schließlich hat sich das englische Boulevardblatt in der Vergangenheit regelmäßig (zu) weit aus dem Fenster gelehnt. Zudem ist es schleierhaft, warum Lemar dann nicht schon vor wenigen Tagen am Deadline Day des vergangenen Transferfensters nach London wechselte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X