Skip to main content

Gerücht: Tottenham Hotspurs baggert an PSV-Star Hirving Lozano

Nachdem Tottenham Hotspur in der vergangenen Transferperiode für ein Novum im englischen Fußball sorgte und nicht einen Spieler ge- bzw. verkauft hat, wird man wohl im nächsten Sommer wieder auf dem Transfermarkt mitmischen. Und mit Hirving Lozano geistert jetzt auch schon ein prominenter Name entlang der White Hart Lane. Zumindest berichtet der „Daily Mirror“, dass die Spurs sich mit einer Verpflichtung des flinken Flügelstürmers von der PSV Eindhoven befassen. Beim niederländischen Topklub konnte der 23-Jährige in der noch jungen Saison für reichlich positive Schlagzeilen sorgen, da ihm allein an den ersten sieben Spieltagen der Eredivisie fünf Tore glückten, einen weiteren Treffer bereitete er vor.

Lozano-Ablöse unter 30 Mio. Euro?

Damit hat der Rechtsfuß, der sowohl auf der linken als auch der rechten offensiven Außenbahn eingesetzt werden kann, großen Anteil, dass die PSV vom Platz an der Sonne grüßt. Darüber hinaus fiel Hirving Lozano auch bei der WM in Russland auf, wo er im Gruppenspiel gegen Deutschland den 1:0-Siegtreffer für Mexiko erzielte. In Eindhoven, die den 33-malige Nationalspieler 2017 für 8 Millionen Euro von CF Pachuca aus seiner Heimat holten, hat Lozano noch einen langfristigen Vertrag bis 2023. Eine Ausstiegsklausel gibt es nicht.

Wie das englische Boulevardblatt weiter schreibt, soll Eindhoven angeblich 28 Millionen Euro für die Dienste ihres Leistungsträgers verlangen, was aber angesichts der langen Vertragslaufzeit und einem Marktwert in Höhe von 40 Millionen Euro etwas niedrig erscheint.

Aber die finanziell gut betuchten Spurs wären problemlos in der Lage, eine höhere Ablösesumme für den Offensivakteur auf den Tisch zu legen, der bislang für die PSV Eindhoven in 45 Pflichtspielen starke 38 Torbeteiligungen (26 Tore, 12 Vorlagen) vorweisen kann.

Lozano als möglicher Son-Ersatz?

Bei Tottenham hat Chefcoach Mauricio Pochettino zwar u.a. mit Heung-min Son, Lucas Moura und Erik Lamela durchaus fähiges Personal für die Flügel, aber gerade Son ist auf der linken Außenbahn nahezu konkurrenzlos. Zudem kursieren Gerüchte, dass Bayern München und Manchester United am Südkoreaner interessiert sein sollen. Lozano könnte die mögliche Lücke bei den Spurs schließen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X