Skip to main content

Gerücht: Werder Bremen & HSV an Aljaz Struna interessiert?

Foto: Aljaz Struna/Imago/Gribaudi/Image Photo

Haben die beiden Nordrivalen Werder Bremen und Hamburger SV dasselbe Transferziel ins Auge genommen? Offenbar schon, sollen doch beide Klubs in den Niederrungen des italienischen Fußballs Verstärkung für die Defensive auserkoren haben. So berichtet das italienische Onlineportal „Tuttomercatoweb“, dass die Grün-Weißen und Rothosen ein Auge auf Aljaz Struna geworfen haben. Der Innenverteidiger von US Palermo war zwar in der abgelaufenen Spielzeit im Defensivverbund des Zweitligisten gesetzt und brachte es insgesamt auf 35 Ligaspiele. Dennoch wollen sich die Sizilianer im Sommer vom Slowenen dem Bericht zufolge trennen. Der 27-Jährige hat nur noch eine vertragliche Restlaufzeit von einem Jahr, sein Marktwert wird auf 1 Million Euro taxiert. Für Bremen und auch Hamburg dürfte eine Verpflichtung problemlos stemmbar sein.

Zieht es Struna nach Deutschland?

Bei Werder Bremen hätte Struna aber wohl kaum Aussichten auf einen Stammplatz, während der HSV nach dem Abstieg in die 2. Liga mit der Pespektive auf deutlich mehr Spielzeit locken könnte. Doch sportlich ist natürlich die Bundesliga reizvoller.

Der 1,91 Meter große Abwehrhüne wechselte bereits vor sechs Jahren von seinem Jugendklub FC Koper zu US Palermo, verbrachte aber insgesamt drei Spielzeiten auf Leihbasis beim FC Capri und Varese Calcio. Somit stehen bislang erst 62 Pflichtspieleinsätze für Palermo zu Buche. Im aktuellen Transferfenster will man sich nun endgültig von Struna trennen. Ob es tatsächlich ein konkretes Interesse der norddeutschen Klubs gibt, wird sich noch zeigen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X