Skip to main content

Geuther Fürth: Barth als neuer Co-Trainer verpflichtet

Foto: Oliver Barth/Imago/Sportfoto Rudel

Im Trainerteam der SpVgg Greuther Fürth gibt es zur kommenden Saison einen Personalwechsel. So wird Oliver Barth neuer Co-Trainer beim Zweitligisten und den Posten von Mirko Dickhaut übernehmen. Das teilten die Franken am Mittwoch mit. Darüber hinaus wird Petr Rumann, der bislang für die U23 der Fürther als Cheftrainer verantwortlich war, einen Posten als weiterer Assistent bei den Profis bekleiden. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei Mirko Dickhaut, der mit viel Herzblut und Einsatz seinen Teil zum Klassenerhalt beigetragen hat“, erklärt Sportdirektor Rachid Azzouzi und ergänzt: „Wir haben mit Oliver Barth sehr gute Gespräche geführt und sehen uns in dieser Konstellation gut aufgestellt für die neue Saison.“ Barth arbeitete zuletzt als Co-Trainer bei der Zweitvertretung des VfB Stuttgarts, nun wartet auf den 38-Jährige eine neue Herausforderung in der 2. Bundesliga.

Buic freut sich auf künftiges Trainerteam

Der ehemalige Verteidiger blickt auf die Erfahrung von mehr als 100 Zweitligapartien und über 50 Einsätze in der Bundesliga mit, wobei er u.a. für Fortuna Düsseldorf, den SC Freiburg, Aalen und die Stuttgarter Kickers aktiv war, bis er Ende 2016 seine Profikarriere beendete.

„Ich freue mich auf die Zuammenarbeit im künftigen Trainerteam und möchte mich nochmals ausdrücklich bei Mirko Dickhaut bedanken“, teilt Fürths Cheftrainer Damir Buric mit. Beim Kleeblatt fällt nächste Woche der Startschuss für die Saisonvorbereitung, wobei das künftige Trainerteam der Spielvereinigung am Mittwoch, den 27. Juni, ihre erste gemeinsame Trainingseinheit bestreiten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X