Skip to main content

Gibt es im Sommer den großen Umbruch im Kader von Borussia Dortmund?

Foto: Marcel Schmelzer/Fussball.com

Borussia Dortmund macht momentan eine sehr schwierige Zeit durch, die Dinge laufen nicht so, wie von der Vereinsführung gewünscht. Statt um die deutsche Meisterschaft geht es momentan beim BVB darum, die Chance auf die Teilnahme an der UEFA Champions League nicht zu verlieren. In der FAZ wird Vereinsboss Hans-Joachim Watzke mit den Worten zitiert „Wir benötigen im Sommer eine Kader-Justierung, je nach Verlauf der Rückrunde auch eine deutlichere“. Und laut der „Bild“ gibt es insgesamt sechs Spieler, die ganz oben auf der Liste von Spielern stehen, von denen sich der Verein am Ende der Saison trennen sollte.

Durm, Schürrle, Sahin, Rode: Wen wird es am Ende treffen?

Für Torwart Roman Weidenfeller, der am Ende der Saison seine Karriere beendet, ist ohnehin Schluss. Das bedeutet aber auch, dass der BVB auf dieser Position für Ersatz sorgen muss. In der Abwehr sieht das Boulevard-Blatt Erik Durm und Marcel Schmelzer auf der Abschussliste. Durm ist in der laufenden Saison noch nicht zum Einsatz gekommen, auch Schmelzer ist nicht unumstritten. Im Mittelfeld könnte es Nuri Sahin und Sebastian Rode treffen. Beide haben im Saisonverlauf an vielen Stellen enttäuscht. Und im Angriff wird sich André Schürrle nur dann einen festen Platz in der Mannschaft erarbeiten können, wenn er deutlich an seiner Formkurve schraubt – die hatte zuletzt doch arg gelitten. Und die „Bild“ nennt mit Roman Bürki, Jeremy Toljan, Ömer Toprak, Andrey Yarmolenko, Mahmoud Dahoud, Gonzalo Castro, Sokratis, Shinji Kagawa, Lukas Pisczczek und Alexander Isak noch zehn weitere Namen von Spielern, die „auf Bewährung“ spielen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X