Skip to main content

Gladbach: Brügge-Verteidiger Stefano Denswil im Gespräch

Stefano Denswil

Foto: imago/Pro Shots

Borussia Mönchengladbach sucht mit Nachdruck einen neuen Innenverteidiger. Nachdem die Fohlen eine gewünschte Verpflichtung der ehemaligen Leihgabe Reece Oxford von West Ham United offiziell zu den Akten gelegt haben, wurden zuletzt in der Gerüchteküche Marlon vom FC Barcelona und Papy Djilobodji vom AFC Sunderland mit dem Bundesligisten in Verbindung gebracht. Nun bringt die belgische Tageszeitung „Het Niewsblad“ mit Stefano Denswil einen weiteren Kandidaten ins Spiel. Der 25-Jährige verdient sein Geld beim FC Brügge, wo er noch einen gültigen Vertrag bis 2020 besitzt und zum Stammpersonal gehört.

Noch kein Gladbach-Angebot für Denswil

Allerdings soll der belgische Meister Verkaufsbereitschaft signalisiert haben. Bei einem entsprechenden Angebot würde man dem Niederländer die Wechselfreigabe erteilen. Kontakt zwischen den Klubs soll in der Personalie Denswil auch schon bestehen, jedoch trudelte noch kein Angebot vom Bökelberg ein.

Denswil für 7 Mio. Euro zu haben

Wie es weiter heißt, hat Brügge dem Innenverteidiger ein Preisschild von 7 Millionen Euro umgehangen – bei einem Marktwert von 5 Millionen durchaus fair. Im Falle einer Ratenzahlung soll die Forderung um eine Million angehoben werden. Ein Wechsel von Denswil in diesem Sommer würde auch die Kasse von Ajax Amsterdam klingeln lassen. In der Talentschmiede des niederländischen Topklubs wurde der 1,88 Meter große Linksfuß ausgebildet und hatte diesen im Januar 2015 Richtung Brügge ablösefrei verlassen. Demnach würden 20 Prozent der Transfersumme von Denswil auf das Konto von Ajax wandern

Denswil lässt sich Hintertür für Wechsel offen

Beim FC Brügge hat sich der einstige Juniorennationalspieler der Niederlande zu einer festen Größe im Defensivverbund gemausert und absolvierte bislang 136 Pflichtspiele. Dabei glückten dem Abwehrspieler mit Wurzeln im Surinam acht Tore und vier Vorlagen. Doch was Stefano Denswil selbst zu den Wechselspekulationen um seine Person? Darauf gab er erst vor wenigen Tagen auf der Klubhomepage des FC Brügge eine Antwort, in der ein Treuebekenntnis vermied:

„Es sind eigentlich nur die Medien, die geschrieben haben, dass ich auf der Suche nach einem Transfer bin, nicht ich selbst. Wenn sich eine Möglichkeit in den kommenden Wochen ergibt, dann werde ich vielleicht wechseln. Aber andererseits weiß ich nur allzu gut, dass ich es hier gut habe und mein Ding machen kann.“

Es ist zumindest gut möglich, dass wir Denswil künftig im Gladbach-Trikot sehen werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X