Skip to main content

Gladbach II muss gegen SC Verl am Samstag wieder zurück in die Spur finden

Die U23 der Borussia aus Mönchengladbach hadert derzeit mit Problemen in der Defensive. Waren es in den ersten zehn Saisonspielen in der Regionalliga West noch sieben Gegentreffer, kassierte die Fohlenelf in den vergangenen drei Partien gleich neun Gegentreffer. „Das, was uns in den ersten zehn Saisonspielen stark gemacht hat, ist uns in den zurückliegenden drei Spielen abhandengekommen“, sagt Trainer Arie van Lent folgerichtig. „Wir müssen wieder besser verteidigen – da brauchen wir gar nicht drum herumreden“, betont van Lent. „Und auch im letzten Drittel müssen wir wieder konsequenter agieren und kaltschnäuziger vor dem gegnerischen Tor sein.“

Foto: Imago/Wiechmann

Van Lent verlässt sich auf seine Routiniers

Zur defensiven Stabilität zurückkehren soll für den derzeitigen neunten der Tabelle das Credo sein – ob das klappt, zeigt sich spätestens am Samstag um 14:00 Uhr im Heimspiel gegen den SC Verl. „In solchen Phasen, wie die, in der wir uns gerade befinden, sind Spieler wie Oliver Stang und Thomas Kraus besonders wichtig. Sie führen die Mannschaft“, so van Lent über seine Routiniers. Giuseppe Pisano und Mandela Egbo werden allerdings wohl nicht zum Einsatz kommen können. „Ich bin mir sicher, dass wir gegen den SC Verl wieder zurück in die Erfolgsspur kommen können“, so van Lent.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X