Skip to main content

Gladbach: Kommt Flügelflitzer Juan Iturbe vom AS Rom?

Borussia Mönchengladbach war schon fleißig auf dem Transfermarkt aktiv und konnte bislang sechs Neuzugänge vermelden. Doch die Personalplanungen für die kommende Saison scheint Manager Max Eberl noch nicht beendet zu haben. Vor allem in der Offensive könnte sich noch etwas tun, denn Offenbar haben die Fohlen einen neuen Flügelflitzer im Visier und strecken ihre Fühler Richtung Serie A aus. Wie das Portal „tuttomercatoweb.com“ in Erfahrung gebracht haben will, ist Gladbach an Juan Iturbe interessiert. Der Offensivakteur spielte in der abgelaufenen Rückrunde auf Leihbasis für den FC Turin, kehrt aber nun zum AS Rom zurück. Doch in der Ewigen Stadt plant man wohl ohne den 24-Jährigen und sucht entsprechend nach einem Abnehmer.

Gladbach: Leihe plus Kaufoption für Juan Iturbe?

Laut des Berichts will Borussia Mönchengladbach den Rechtsaußen, der in der Offensive variabel einsetzbar ist, gerne für die kommende Saison ausleihen. Im Gespräch ist auch eine Kaufoption die bei elf Millionen Euro liegen soll. Der AS Rom hatte Iturbe hingegen vor drei Jahren für stolze 24,5 Millionen Euro von Hellas Verona verpflichtet.

Der gebürtige Argentinier, der für die paraguayische Nationalmannschaft aufläuft, heuerte 2013 in Italien an und trumpfte in seiner ersten Saison für Hellas Verona mächtig auf. Es folgte der Wechsel zur Roma, wo die Entwicklung von Iturbe jedoch stagnierte. Der Hauptstadtclub scheint nun endgültig die Geduld mit dem talentierten Linksfuß verloren zu haben und sucht einen Abnehmer für Iturbe. Mit Gladbach könnte man diesen gefunden haben.

Auch wenn Juan Iturbe in der jüngeren Vergangenheit nur selten glänzen konnte und er in der abgelaufenen Saison nur ein Tor in 21 Serie-A-Spielen erzielte, hat der Angreifer große Fähigkeiten. Ein Luftveränderung Richtung Bundesliga könnte dem Südamerikaner, der noch bis 2019 Vertrag beim AS Rom hat, gut tun. Und für Borussia Mönchengladbach ist das Risiko bei einem Leihgeschäft sehr überschaubar.

Die prominentesten Neuzugänge auf dem Bökelberg sind bisher Innenverteidiger Matthias Ginter, der defensive Mittelfeldspieler Denis Zakaria sowie Mittelfeldakteur Vincenzo Grifo. Zusätzliche Verstärkung der Offensive würde dem Team von Trainer Dieter Hecking gut zu Gesicht stehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X