Skip to main content

Gladbach: Kommt Porto-Juwel Diogo Leite im zweiten Anlauf?

Diogo Leite steht bei Borussia Mönchengladbach weiterhin hoch im Kurs. Schon im Sommer buhlten die Fohlen intensiv um die Dienste des Abwehrjuwel, das am Bökelberg als potenzieller Nachfolger für den zum FC Southampton abgewanderten Jannik Vestergaard gehandelt wurde. Doch der FC Porto vermasselte Gladbach die Tour und verlängerte den Vertrag mit seinem Eigengewächs bis 2023, in dessen Zuge auch die zuvor auf 15 Millionen Euro festgeschriebene Ausstiegsklausel deutlich erhöht worden sein soll. Dem weiterhin bestehenden Interesse des Bundesligisten scheint das aber keinen Abbruch zu tun. Leite soll in Gladbach weiter auf dem Zettel stehen und der Klub seine Scouts zum UEFA Youth League-Spiel zwischen dem Nachwuchs von Porto gegen Galatasaray Istanbul entsandt haben, wie „Psoccer.com“ berichtet.

Auch Leipzig, Frankfurt & zahlreiche Topklubs beobachten Leite

Allerdings ist Borussia Mönchengladbach keinesfalls der einzige Interessent. Aus der Bundesliga sollen auch RB Leipzig und Eintracht Frankfurt den 19-Jährigen in diesem Spiel unter die Lupe genommen haben, genau wie eine lange Liste internationaler Topklubs. Angefangen von Atletico Madrid und dem FC Barcelona über Inter und AC Mailand bis hin zum FC Liverpool, Manchester United oder dem FC Arsenal – um nur einige der insgesamt 15 Klubs zu nennen.

Obwohl Diogo Leite die erste drei Ligaspiele für den FC Porto in dieser Saison noch über die volle Distanz bestritt und dabei ein Tor erzielte, ist dem Youngster bislang noch nicht der endgültige Durchbruch zu den Profis geglückt und er kommt noch vorwiegend für Zweite bzw. die U19-Mannschaft der „Drachen“ zum Zuge. Allerdings ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich der 1,88 Meter große Linksfuß endgültig im Profiteam festgespielt hat.

Kann Gladbach den Leite-Poker gewinnen?

Für Gladbach ist es eine ordentliche Transfer-Herausforderung, Leite in den Borussia-Park zu holen. Aber am Niederrhein könnte er sich in Ruhe weiterentwickeln, zudem dürfte der vielversprechende Innenverteidiger auch vom beständigen Interesse angetan sein. Aber auch Liverpool und Arsenal hatten Leite bereits im Sommer auf der Wunschliste zu stehen und sollen sie weiterhin um eine Verpflichtung bemühen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X