Skip to main content

Gleich zwei Personalien beim TSV Steinbach

Wie der TSV Steinbach auf seiner Vereinsseite mitteilt, hat Torwart Julian Bibleka seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Er stand am 35. Spieltag beim 1:1 gegen Wormatia Worms zum ersten Mal in der Regionalliga Südwest zwischen den Pfosten. Außerdem war er beim 4:0 im Hessenpokal gegen den TSV Lehnerz im Tor. „Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit Julian. Er hat sich dieses Jahr enorm weiterentwickelt. Toll, dass wir mit einem Spieler aus der Region diesen erfolgreichen Weg weitergehen können“, so Trainer Matthias Mink. Julian Bibleke spielte ursprünglich in der Jugend des SSV Oranien Frohnhausen, wechselte dann über JSG Mittenaar/Siegbach/Burg, den VfB Gießen sowie der TSG Wieseck zur zweiten Mannschaft von Eintracht Frankfurt, dort blieb er zwischen 2010 und 2015. Schließlich wechselte er 2015/16 in die Hessenliga zur SpVgg Oberrad 05, seit Januar 2016 spielt er in Steinbach. „Als Spieler aus der Heimat freue ich mich natürlich noch mehr auf zwei weitere Jahre beim TSV und bin glücklich darüber, ein Teil dieses sehr entwicklungsfähigen Vereins zu sein. Ich fühle mich hier sehr wohl und möchte nun die nächsten Schritte in meiner persönlichen Entwicklung als auch mit dem Verein gehen“, so Julian Bibleka zur Vertragsverlängerung.

Co-Trainer Daniel Bogusz wieder zurück in die polnische Heimat

Einer bleibt, der andere geht: Co-Trainer Daniel Bogusz wird den Verein zum Saisonende verlassen. Nach 15 Jahren in Deutschland will er wieder in seine Heimat Polen zurückkehren. Damit geht eine der größten sportlichen Identifikationsfiguren des Vereins. Sechs Jahre lang war der gelernte Innenverteidiger Teil des Teams in der Regionalliga und wird eine sportliche und menschliche Lücke hinterlassen. Bevor er 2002 als aktiver Spieler von Widzew Lodz zu Arminia Bielefeld wechselte, kam er auf zwei Länderspieleinsätze für Polen, fünf Einsätze in der UEFA Champions League und sieben Einsätze im UEFA-Cup. 21-Mal spielte er daraufhin in der Bundesliga. Er stieg mit der Arminia ab, wechselte innerhalb der 2. Liga zu den Sportfreunden Siegen. 2011 kam er schließlich nach Steinbach und wurde dort Co-Trainer und Jugendbetreuer. Bogusz konnte als Spieler zweimal die polnische Meisterschaft erringen und einmal den Superpokal gewinnen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X