Skip to main content

Goncalo Guedes wird von PSG an den FC Valencia ausgeliehen

Goncalo Guedes wird sich noch in diesem Sommer dem FC Valencia anschließen und von seinem derzeitigen Klub Paris Saint-Germain an die Spanier verliehen – so jedenfalls berichten es verschiedene Quellen bei beiden Klubs. Der portugiesische Nationalspieler war bei dem 6:2 von PSG gegen Toulouse nicht mit im Team, und es wurde draufhin berichtet, dies hänge mit seiner Einbeziehung in einen Transfer von Monacos Kylian Mbappe zusammen. Allerdings ist jetzt offenbar doch nicht das Fürstentum das Ziel, sondern eben der FC Valencia. Laut den Quellen ist bei den Gesprächen, die derzeit zwischen den beiden Klubs stattfinden, ein Leihgeschäft für eine Saison und ohne Kaufoption das Ziel.

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Guedes die realistischer Wahl – auch Lucas Moura stand beim FC Valencia auf dem Zettel

Der ehemalige Spieler von Benfica Lissabon hat nur acht Spiele in der Ligue 1 absolviert und war nur einmal in der Startelf, seitdem er von den portugiesischen Giganten im Januar nach Frankreich kam. Eigentlich wollte Valencia wohl lieber Lucas Moura (ebenfalls PSG) verpflichten, doch Sportdirektor Antero Henrique entschied sich stattdessen für Guedes und die LaLiga Mannschaft erkannte, dass der Portugiese wohl auch in finanzieller Hinsicht die realistischere Wahl darstellt, als der Brasilianer – der übrigens weiterhin auf dem Transfermarkt zur Verfügung steht, trotz seiner Sprunggelenksverletzung. Den französischen Quellen zufolge wird der FC Valencia den Großteil des Gehaltes von Guedes übernehmen während er dort spielt, PSG möchte den Spieler im kommenden Sommer auf jeden Fall zurückhaben, da er in den Plänen des Vereins noch eine große Rolle spielen soll.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X