Skip to main content

Gonzalo Higuain lässt sich zur Mittelfinger-Geste gegen Barca Fans hinreißen

Die Rivalität zwischen den beiden spanischen Top Klubs FC Barcelona und Real Madrid ist legendär. Das bekommen zuweilen vor allem die Spieler auf dem Platz zu spüren und das nicht nur beim „clasico“ selbst. Bei dem Spiel zwischen dem FC Barcelona und Juventus Turin, das die Katalanen mit 3:0 souverän gewinnen konnten, wurde Gonzalo Higuain zum Angriffsziel der Barca-Anhänger. Der 29-jährige spielte zwischen 2007 und 2013 beim Erzrivalen Real Madrid, stand gestern Abend für Juve auf dem Platz. Die spanischen Fans verhielten sich nicht besonders fair und quittierten jeden Ballbesitz des Argentiniers mit lauten Pfeifkonzerten.

Foto: Imago/Joan Valls/ZUMApress

Jetzt muss der Argentinier mit einer Strafe rechnen

Leider verhielt sich Higuain dabei nicht sonderlich professionell. Als er in der 87. Minute ausgewechselt wurde, platzte ihm offenbar der Kragen und er ließ sich dazu hinreißen, den Fans des FC Barcelona den Mittelfinger zu zeigen. Sicher spielte dabei auch die Frustration über das Ergebnis eine Rolle und natürlich, dass er es auch im zwölften Spiel gegen Barca nicht hinbekommen hat, wenigstens einen Treffer zu erzielen. Higuain muss jetzt mit einer Strafe durch die UEFA rechnen. Schlimmer als mit dem Argentinier wird auf Seiten von Real oder des FC Barcelona nur noch mit Spielern umgegangen, die es wagten, zum jeweiligen Erzrivalen zu wechseln. So zum Beispiel Luis Figo, Javier Saviola, Toni Moral oder auch Luis Enrique und Michael Laudrup.

Gonzalo Higuain lässt sich zur Mittelfinger-Geste gegen Barca Fans hinreißen
Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

96 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X