Skip to main content

Die Gruppenphase der Champions League endet

Am Dienstag und am Mittwoch endet die Gruppenphase der Champions League. Abgesehen vom FC Bayern München stehen die anderen deutschen Vereine stark unter Druck. Kommen sie in das Achtelfinale, geht es in die Europa League oder scheiden sie aus? Was möglich ist, beschreiben wir nachfolgend. Das Achtelfinale in der Champions League wird übrigens am 18. und am 19. Februar gespielt.

Die aktuelle Situation in der Champions League Gruppenphase

Der FC Bayern München hat sich in der Gruppe B bereits für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Man trifft auf Tottenham Hotspurs, die man im Hinspiel mit 7:2 bezwungen hat. Dieses Spiel hat dennoch eine gewisse Bedeutung, wie wir nachfolgend noch beschreiben werden. In der Gruppe D liegt Bayer 04 Leverkusen derzeit auf dem dritten Platz, könnte noch theoretisch Zweiter werden. Borussia Dortmund ist ebenfalls Dritter und in Schlagdistanz zu Platz 2 in der Gruppe F. RB Leipzig ist Tabellenführer der Gruppe G. Theoretisch ist Platz 3 noch möglich

Robert Lewandowski ist frustriert. Wie sieht es in der Champions League aus? – Foto: PAimage

Die deutschen Mannschaften am Dienstag

Borussia Dortmund trifft am Dienstag ab 21 Uhr auf Slavia Prag und ist klarer Favorit. Zeitgleich hat es Inter Mailand mit dem FC Barcelona zu tun. Gewinnt Inter, bleibt Borussia Dortmund nur die Europa League. Barcelona ist bereits für das Achtelfinale qualifiziert. RB Leipzig ist zeitgleich zu Gast bei Olympique Lyon. Im Falle einer Niederlage sollte Zenit St. Petersburg parallel nicht gewinnen, sonst könnte es noch eng werden zum Ende der Gruppenphase.

Zwei Spiele am Mittwoch

Bei Tottenham Hotspurs hat sich einiges verändert. Vor allem der Trainer. Das ist Jose Mourinho. Die Form ist besser geworden und die Spieler wollen sicherlich die Revanche für das 2:7 im eigenen Stadion. Auch wenn die Qualifikation für das Achtelfinale erfolgt ist, stehen die Bayern unter Druck nach zwei Niederlagen in der Bundesliga. Eine dritte Niederlage und es wird unruhig. Ab 21 Uhr wird am Mittwoch gespielt. Das gleiche gilt für Bayer 04 Leverkusen gegen Juventus Turin. Das ist bereits für die nächste Runde qualifiziert. Gewinnt Bayern und Atletico Madrid verliert parallel, ist das Achtelfinale möglich. Verliert die Mannschaft und Lokomotive Moskau schlägt Atletico Madrid, könnte Bayer Leverkusen ausscheiden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X