Skip to main content

Hallescher FC: Einsatz von Schilk, Fennell und Zenga fraglich

Der Hallesche FC konnte am vergangenen Wochenende zuhause mit 1:0 gegen den VfL Osnabrück gewinnen und sich damit drei wichtige Punkte ergattern. Am kommenden Sonntag geht es auswärts bei den SpVgg Unterhaching zur Sache, und die Mannschaft muss um den Einsatz der erfolgreichen Startelf vom vergangenen Spieltag bangen. Denn zuletzt mussten Erik Zenga, Nick Fennell und Tobias Schilk im Training pausieren. Bei Tobias Schilk und Nick Fennell handelte es sich eigentlich nur um vorbeugende Maßnahmen, doch bei Zenga sieht es ein wenig schlimmer aus: Ihn plagen muskuläre Probleme im Oberschenkel. Ob er an der Partie in München teilnehmen kann, ist daher nocht nicht ganz sicher.

Trotzdem gute Stimmung in der Mannschaft

Am Donnerstag herrschte allen Widrigkeiten zum Trotz dennoch gute Stimmung in der Mannschaft. Denn Stafan Kleineheismann gab anlässlich seines dreißigstens Geburtstag für die Mannschaft Essen aus. Und richtig feierlich wurde es dann, als HFC-Fan Helga in den Mannschaftsraum kam: Sie feierte ihren 80. Geburtstag und schaute deswegen extra beim Team vorbei. Sie bekam als Geschenk ein Trikot mit Namenszug und der Rückennummer 80.

Halle belegt Platz 12 in der Liga

Halle hat momentan in der 3. Liga wenig auszustehen. Mit 28 Punkten belegt die Mannschaft den 12. Tabellenplatz und verlor von den vergangenen fünf Ligaspielen nur eines – das 1:2 beim FC Carl Zeiss Jena.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X