Skip to main content

Hallescher FC stellt Negativrekord auf: 22 Gegentore in elf Spielen

Negativrekorde sorgen zwar für Schlagzeilen, bei den betroffenen Spielern und Vereinen aber meistens für lange Gesichter. So dürfte es auch beim Hallescher FC sein. Der Drittligist hat einen neuen Vereinsrekord aufgestellt: Seit 20 Ligaspielen schaffte es die Mannschaft nicht, ohne Gegentor zu bleiben. Das letzte Mal ohne Gegentreffer endete ein Spiel am 25. März. Es war das Heimspiel gegen den SC Fortuna Köln, das mit einem torlosen Remis zu Ende ging. In der laufenden Saison kassierte der Hallescher FC bereits 22 Tore, was dem schlechtesten Wert der Liga entspricht. Die nächste Partie führen die Sachsen-Anhalter zuhause gegen die SG Sonnenhof-Großaspach, nach der Länderspielpause am 13. Oktober.

Foto: Imago/Picture Point

Was wird aus Trainer Rico Schmitt?

Immer deutlicher wird die Kritik an Trainer Rico Schmitt. Das Training sei zu lasch, die Defensivschwäche werde nicht angegangen, heißt es in den sozialen Netzwerken. Nach der jüngsten 1:2 Pleite gegen die SF Lotte am vergangenen Freitag liegt die Mannschaft mit zehn Punkten aus elf Spielen auf Rang 16 mit einem Vorsprung von nur noch einem Punkt auf den Tabellenletzten. „Das ist ein roter Faden. Wir reißen das ein, was wir uns aufbauen. Wir machen es dem Gegner zu einfach, müssen wacher sein. Die Fehler müssen wir schleunigst abstellen“, so Steffen Schmitt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X