Skip to main content

Hamburger SV: Heute Schluss für Trainer Bernd Hollerbach?

Foto: Bernd Hollerbach/Imago/Ulmer

Dass der Hamburger SV in dieser Saison jemals noch aus den Schlagzeilen kommt, darf wohl kaum angenommen werden. Ob es nun die blutleeren Auftritte der gutbezahlten Kicker aus dem Norden auf dem Rasen wie beim 0:6 beim FC Bayern München sind oder aber ob es die Intrigen, Fettnäpfchen oder Entlassungen abseits des Platzes sind – der HSV hat in dieser Saison fast täglich etwas zu bieten. Das nächste Kapitel könnte nun heute mit der Entlassung von Trainer Bernd Hollerbach folgen.

Bernd Hollerbach soll durch U21 Trainer Christian Titz ersetzt werden

Denn gleich mehrere große deutsche Medien berichten übereinstimmend, dass der 48-jährige Fußball-Lehrer heute wohl seinen Platz räumen muss. Dabei wird vor allem eine Aussage von Bernd Hollerbach selbst als Indiz genommen. Der Noch-HSV-Trainer sagte nämlich am Samstag in der Münchener Allianz Arena:

“Ich werde auch bis zum Ende alles reinhauen – wenn man das möchte”

Dies lässt schon darauf deuten, dass der 48-jährige selbst eher nicht daran glaubt, beim Hamburger SV als Trainer weitermachen zu dürfen. Nach Vorstandschef Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Jens Todt könnte Hollerbach nämlich tatsächlich das dritte Opfer innerhalb von wenigen Tagen vom neuen HSV-Präsidenten Bernd Hoffmann werden. Der kicker berichtet nun beispielsweise, dass der Coach unmittelbar vor der Ablösung stehe. Demnach soll U21 Trainer Christian Titz übernehmen.

Bernd Hollerbach: Das ist nicht die Art Fußball, wie ich sie mir vorstelle

Bernd Hollerbach selbst hatte nach dem Bayern-Spiel einiges zu bemängeln:

“Das ist nicht die Art Fußball, wie ich sie mir vorstelle…Ich kann verlieren, aber ich muss dann ein bisschen unangenehm sein…Ich bin in einer schwierigen Situation reingekommen. Ich habe das nur gemacht, nicht im Sommer, sondern gleich, weil ich am HSV hänge.”

Nun könnte es sein, dass Hollerbach sich im Sommer erneut einen neuen Verein suchen muss, da bereits schon wieder Schluss für ihn beim HSV ist. Dass der Hamburger SV nämlich in den acht verbliebenen Spielen das Wunder Klassenerhalt noch schafft, scheint kaum vorstellbar zu sein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X