Skip to main content

Hamburger SV – SV Werder Bremen: So könnten die Startformationen aussehen

Nordderby im Zeichen der Krise: Weder der Hamburger SV noch der SV Werder Bremen haben derzeit einen Grund zum Lachen. Beide Mannschaften stehen in der laufenden Saison schlecht da, die Rothosen belegen mit sechs Punkten Rang 15 und Werder hat mit nur drei Punkten den vorletzten Tabellenplatz inne. Eine Situation, die auf beiden Seiten für schlechte Laune sorgt. Doch anmerken lassen sich die Vereine das nicht: Weder in Hamburg noch in Bremen gibt es eine ernsthafte Trainerdiskussion, beide wissen eben auch, dass es noch wesentlich schlechter laufen könnte. Wir haben uns im Vorfeld der Partie mit den möglichen Startformationen beschäftigt.

Die wahrscheinliche Startaufstellung des Hamburger SV

Markus Gisdol hat noch immer große Probleme mit den verletzten Spielern. Nicolai Müller ist noch lange nicht wieder einsatzbereit, Filip Kostic soll in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen. Positive Neuigkeiten gibt es allerdings von Aaron Hunt und Albin Ekdal: Beide können gegen Bremen unter Umständen spielen. Hunt gibt sich zuversichtlich: „Ich habe keine Probleme mehr. Ich habe in der kompletten vergangenen Woche schon individuell trainiert“, so der Ex-Bremer. Albin Ekdal soll seine Rückenbeschwerden ebenfalls überwunden haben und somit gegen Bremen zu seinem vierten Einsatz in der Startelf kommen, nachdem er gegen Dortmund und Leverkusen fehlte. Er soll der Defensive wieder mehr Stabilität geben. Hier die von uns vermutete Startelf gegen den SV Werder Bremen:

  • Tor: Christian Mathenia
  • Abwehr: Dennis Diekmeier, Kyriakos Papadopoulos, Gideon Jung, Gotoku Sakai
  • Mittelfeld: Albin Ekdal, Aaron Hunt, Sejad Salihovic
  • Sturm: André Hahn, Bobby Wood, Lewis Holtby

Die wahrscheinliche Aufstellung des SV Werder Bremen

Niklas Moisander, der gegen Freiburg zum ersten Mal nach seiner langen Verletzung in der Bremer Startelf stand, macht sich seine eigenen Gedanken zum Thema Derby: „Die meisten unserer Spieler haben bereits Derbys erlebt – sie wissen, wie sich das anfühlt. Da musst du von außen gar nicht mehr viel reintragen, sie alle wissen, um was es geht. Es ist aber wichtig, dass wir im Spiel selbst auch einen kühlen Kopf bewahren.“ Damit auch alle anderen wissen, worum es geht, wurden auch Neuzugänge wie Ishak Belfodil bereits entsprechend eingestimmt. Bei diesem Spiel geht es für die Bremer um viel, vor allem um Punkte, um den Tabellenkeller zu entrinnen. Für Trainer Alexander Nouri ist das Fehlen von Max Kruse natürlich ein Problem, auch Lamine Sané wird am Wochenende noch nicht wieder einsatzbereit sein. In der Offensive sollen einmal mehr Fin Bartels und Ishak Belfodil für Aufsehen sorgen, Philipp Bargfrede wird das Mittelfeld zusammenhalten. Hier die von uns vermutete Startelf:

  • Tor: Jiri Pavlenka
  • Abwehr: Robert Bauer, Niklas Moisander, Milos Veljkovic
  • Mittelfeld: Theodor Gebre Selassie, Florian Kainz, Philipp Bargfrede, Thomas Delaney, Ludwig Augustinsson
  • Sturm: Fin Bartels, Ishak Belfodil

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X