Skip to main content

Hamburger SV: Tabellenführung nur „Momentaufnahme“

„Tabellenführer!“ – ein sehr selten gewordener Ausspruch beim Hamburger SV. Doch in der 2. Bundesliga ist es dem ewigen Krisenklub nach dem 1:0 in Dresden unter der Woche gelungen, die Spitze zu erklimmen. Damit das so bleibt, muss am kommenden Sonntag ein weiterer Dreier her – gegen den SSV Jahn Regensburg. Positive Nachricht im Vorfeld: Laut Trainer Christian Titz konnten Lewis Holtby und Tatsuya Ito wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Jetzt will der Coach abwarten, wie es den beiden am Samstag geht, ehe eine Startelfentscheidung getroffen werden kann. Die derzeitige Situation gebe seiner Mannschaft „schon ein gewisses Selbstvertrauen“, so der Trainer. Es handele sich allerdings nur um eine „Momentaufnahme“, wie Titz betont.

Schnelle Stürmer will der Trainer – bekommt Arp seine Chance?

„Das Wichtigste ist, dass wir die richtigen Spieler fürs nächste Spiel finden“, so Titz. „Da die richtige Entscheidung zu finden, ist nicht so einfach.“ Es ist also nicht ausgeschlossen, dass gegen Regensburg, gerade im Hinblick auf die englische Woche, rotiert wird. Gegen den Jahn will Titz schnelle Stürmer zum Einsatz bringen. Klar, dass die Nachfragen kamen: Wird Fiete Arp in der Startelf stehen, der zuletzt gegen Heidenheim einen Joker Einsatz absolvierte und gleich einen Treffer landen konnte?

,„Ich will es nicht verneinen und nicht bejahen“

so der Coach verhalten.

41.500 Karten sind bereits verkauft

Die bisherigen Erfahrungen in der 2. Bundesliga gehen auch an Titz nicht spurlos vorbei, der meint, „dass es eine sehr ausgeglichene und kuriose Liga ist.“ So wird es auch in den kommenden Wochen sehr spannend, wie er weiter ausführt. Wird es denn auch gegen Regensburg spannend – eine Mannschaft, die derzeit den 15. Tabellenplatz belegt? „Ich finde, dass sie in Regensburg einen sehr guten Job machen. Sie haben letztes Jahr eine beeindruckende Serie gespielt. Es ist eine Mannschaft, die sehr unangenehm zu spielen ist. Sie sind sehr diszipliniert, sie halten die Abstände eng“, so der Coach. Klar ist, dass die Kulisse im Volkspark wieder mal Erstligatauglich sein wird. Bis Freitag waren 41.500 Tickets verkauft, wovon 1000 nach Regensburg gingen.

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X