Skip to main content

Hannover 96: Interesse an Lazar Markovic vom FC Liverpool?

Mit sechs Neuzugängen war Hannover 96 in aktuellen Transferfenster schon recht fleißig, doch der Bundesliga-Aufsteiger konnte noch nicht die gewünschte hochkarätige Offensivverstärkung präsentieren. Gerüchte über eine Ausleihe von BVB-Akteur Emre Mor halten sich zwar weiterhin, doch bislang konnte kein Vollzug vermeldet werden. Nun scheinen die Niedersachsen aber beim FC Liverpool fündig geworden zu sein und haben es dabei angeblich nach einem einst hochgehandelten Offensivjuwel abgesehen, dessen Karriere zuletzt aber deutlich stagnierte. Die Rede ist von Lazar Markovic, der bei den Reds auf der Streichliste steht. Doch ist ein Transfer überhaupt realistisch? Schließlich wollen die Engländer den Serben nicht zum Nulltarif hergeben.

Hannover 96: Kauf von Markovic utopisch

Wie die „Neue Presse“ zu berichten weiß, streckt Hannover 96 die Fühler nach Lazar Markovic aus. Der Offensivakteur hat beim FC Liverpool keine Zukunft mehr und wurde ohnehin in den letzten drei Jahren immer verliehen. Doch nun wollen die Reds einen finalen Schlussstrich unter die Personalie ziehen und den Angreifer endgültig verkaufen. Für die Dienste von Markovic verlangt der Klub von der Anfield Road allerdings stolze 18 Millionen Euro. Daher soll auch der AC Florenz sein Interesse verloren und von einer Verpflichtung Abstand genommen haben.

2014 war der Jubel beim FC Liverpool noch groß, als man das als größte gehandelte serbische Offensivtalent, das in der Jugendabteilung von Partizan Belgrad ausgebildet wurde, für 25 Millionen Euro vom portugiesischen Top-Klub Benfica Lissabon verpflichte. Benfica zahlte im Jahr zuvor hingegen zehn Millionen Euro. Bei den Reds konnte der serbische Nationalspieler aber nur in der ersten Saison auflaufen, bevor er nacheinander an Fenerbahce, Sporting Lissabon und Hull City ausgeliehen wurde.

Markovic: Leihgeschäft einzige Option für H96

Schlägt Lazar Markovic nun bei Hannover 96 auf, wo er seiner Karriere zu neuem Schwung verhelfen könnte? Starke Zweifel sind angebracht. Denn die kolportierte Ablöseforderung können die Roten nicht mal ansatzweise aufbringen. Ein Leihgeschäft wäre für die Niedersachsen die einzig realistische Option, um sich die Dienste des Angreifers zu sichern. Doch LFC-Coach Jürgen Klopp dürfte nur dann einer Ausleihe zustimmen, wenn sich bis zum Ende der Transferperiode kein Käufer für Markovic finden ließe.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X