Skip to main content

Hannover 96 könnte auf dem Transfermarkt noch einmal zuschlagen

Für die Niedersachsen aus Hannover ist der Transfermarkt noch immer offen. Bisher waren die letzten Aktionen auf diesem Gebiet, dass Babacar Gueye und Andre Hoffmann zumindest auf Leihbasis eine neue Heimat gefunden haben, ansonsten ist bei Hannover noch nicht viel passiert in diesem Jahr.

Neue Verpflichtungen laut Kind nicht ausgeschlossen

Eigentlich hätte Florian Hübner schon weg sein sollen. Der Innenverteidiger war sich mit Fürth über einen neuen Vertrag bereits einig, doch die Hannoveraner blockierten den Transfer. Hintergrund: Trainer Daniel Stendel wollte mit vier Innenverteidigern in die Rückrunde starten, doch Felipe war nach der Winterpause noch verletzt. Inzwischen ist der aber wieder an Bord und 96 zeigt sich wieder gesprächsbereit, einen der beiden zu veräußern. „Natürlich sind wir gesprächsbereit, wenn ein Angebot kommt. Aber es muss für beide Seiten passen, für den Spieler und für uns“, so Martin Kind gegenüber „Bild“. Dass beide gleichzeitig gehen ist allerdings ausgeschlossen. Dass es noch Neuzugänge geben wird, schloss Kind nicht aus: „Es besteht zumindest die Bereitschaft, Entscheidungen zu treffen. Eine zwingende Voraussetzung ist, dass die Spieler fit sind und nicht einige Wochen brauchen, um Rückstand aufzuholen“, was bei Wintertransfers ja nie so ganz einfach ist.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X