Skip to main content

Hans-Joachim Watzke vom BVB erzürnt über Barca-Manager nach Aussage über Dembele

Wenn es um Transfers von Spielern geht, dann hält man sich bei Borussia Dortmund normalerweise bedeckt. Nun aber hat sich Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ausnahmsweise in einer Transferangelegenheit zu Wort gemeldet. Dabei giftete der BVB-Macher in Richtung FC Barcelona mit Blick auf Aussagen zum möglichen Transfer von Ousmane Dembele.

Watzke: Pep Segura erzählt wegen Dembele-Transfer Unsinn

dass der FC Barcelona nahe dran sei, sowohl Coutinho als eben auch Ousmane Dembele zu verpflichten. Darauf konterte Watzke nun erbost. Dem Kicker sagte der BVB-Geschäftsführer:

“Was er erzählt, kann ich mir nicht erklären. Und wenn, dann höchstens dadurch, dass Real Madrid seine Mannschaft in den Supercup-Spielen schwindelig gespielt hat…Barcelona ist dem Wunsch, Dembelés Transfer zu realisieren, bisher keinen Millimeter näher gekommen.”

Bezüglich des Angebots vom FC Barcelona an Borussia Dortmund gibt es verschiedene Versionen. Deutsche Medien berichten von einem Angebot der Katalanen von rund 100 Millionen Euro inklusive Bonuszahlungen, in Spanien halten sich Gerüchte um eine Summe von 105 Millionen Euro plus 25 Millionen Bonuszahlungen. Wie auch immer, der BVB will den 20-jährigen Franzosen, der nach wie vor suspendiert ist, nicht unter 150 Millionen Euro ziehen lassen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X