Skip to main content

Helmut Spahn will wieder Präsident der Kickers aus Offenbach werden und stellt sein Team vor – mit leichten Veränderungen

Foto: Kickers Offenbach/Imago/Ralph Peters

Am 19. Februar findet bei den Offenbacher Kickers die Präsidiumswahlen statt. Der amtierende Präsident Helmut Spahn wird dann mit einem leicht veränderten Team sich der Wiederwahl stellen. Als Vizepräsidenten kandidieren werden dann Barbara Klein und Michael Relic, der bisherige Schatzmeister Markus Weidner will ebenfalls Vize werden. Das Amt des Technischen Direktors soll bei Sead Mehic bleiben. Weidner, der die finanzielle Konsolidierung des Vereins vorangetrieben hat, soll sich als Vize zukünftig um die Verbesserung der Vereinsorganisation kümmern, Remo Kurtz wird nicht wieder antreten. Die Rolle des Schatzmeisters soll Rechtsanwalt und Steuerberater Daniel Simon übernehmen.

Spahn erklärt im Vorfeld seine Strategie

„Direkt nach unserer Wahl 2015 mussten wir uns mit ganzer Kraft der Abwehr der Insolvenz widmen. Dies haben wir mit Hilfe unserer fantastischen Fans, Partner und OFC-Freunden aus allen Lagern geschafft. Schatzmeister Markus Weidner hatte ganz maßgeblichen Anteil an der strukturellen Konsolidierung der Finanzen bei Verein und GmbH“, so Spahn. „Mir ist wichtig, dass wir nun den nächsten Schritt gehen und uns den zukünftigen großen Herausforderungen stellen. Wir wollen die Organisation des Vereins und insbesondere den Dialog mit den Mitgliedern verbessern und neue Mitglieder gewinnen. Es freut mich, dass Markus Weidner sich dazu bereit erklärt hat, diese Aufgabe als Vizepräsident zu übernehmen.“

Helmut Spahn will wieder Präsident der Kickers aus Offenbach werden und stellt sein Team vor – mit leichten Veränderungen
5 (100%) 1 vote
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

82 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X