Skip to main content

Hertha BSC: Niklas Stark als Rüdiger-Nachfolger zu AS Rom?

Droht Hertha BSC nach dem Wechsel von John Anthony Brooks zum VfL Wolfsburg der nächste Verlust eines Innenverteidigers? Denn wie die „Corriere dello Sport“ berichtet, ist Niklas Stark in den Fokus der AS Rom gerückt. Die Giallorossi haben ihrerseits mit Antonio Rüdiger, den es zum FC Chelsea in die Premier League zog, einen wichtigen Abwehrspieler verloren und verstärkten daraufhin ihre Defensive mit dem Trio Hector Moreno (PSV Eindhoven), Juan Jesus (Inter Mailand) und Federico Fazio (Tottenham Hotspur), aber scheinbar soll noch einmal nachgerüstet werden. Es darf jedoch bezweifelt werden, dass sich die Berliner so kurz vor dem Saisonstart zu einem Verkauf von Stark überzeugen lassen, zumal der 22-Jährige erst im Februar seinen Vertrag an der Spree bis 2022 verlängerte.

Hertha ab 10 Mio. gesprächsbereit?

Doch dem Bericht zufolge darf sich der AS Rom durchaus Chancen auf einen Transfer ausrechnen. Wie so oft, scheint alles nur eine Frage des Geldes. Denn wenn der italienische Hauptstadtklub der Hertha mindestens 10 Millionen Euro für Stark auf den Tisch legt, sollen sich die Berliner durchaus verkaufsbereit zeigen. Die genannte Summe entspricht genau dem Marktwert des U21-Europameisters, der sich bei den Blau-Weißen zu einer festen Größe im Defensivverbund gemausert hat.

Hertha BSC verpflichtete Stark 2015 für 3 Millionen Euro vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Seitdem hat der Rechtsfuß 48 Ligaspiele für die Berliner bestritten, in denen er 3 Tore und 1 Vorlage verbuchte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X