Skip to main content

Hessen Kassel öffnet Teile des Stadions nur noch bei Bedarf

Der KSV Hessen Kassel, seines Zeichens Teilnehmer an der Regionalliga Südwest, muss an allen Ecken und Enden sparen. Das äußert sich nun auch bei einer Vorgehensweise bezüglich seines Stadions während der kommenden Saison 2017/18. Der Club wird bestimmte Teile seines stolze 18.000 Zuschauer fassenden Auestadions nur noch bei Bedarf.
Am Dienstag, den 04.07.2017, eröffnet der Dauerkartenverkauf für die kommende Saison. In der abgelaufenen Saison, die der Club als guter 10. beendete, fanden im Schnitt etwas weniger als 1.900 Zuschauer bei Heimspielen den Weg ins Auestadion. Dementsprechend lohnt es sich für den Club nicht, stets das gesamte Stadionrund betriebsbereit und zugänglich zu halten.

Osttribüne wird nicht mehr geöffnet

Konkret handelt es sich um die Osttribüne, die dauerhaft gesperrt sein wird, nur im Bedarfsfalle – der selten genug eintreten wird – geöffnet sein wird. Wer bisher eine Dauerkarte für die Osttribüne besaß, kann seine neue auf einem anderen Rang zu den alten Konditionen erwerben.
Mitte Juni hatte der Traditionsverein Insolvenz anmelden müssen. Damit geht der Verein, der schon 1993 und 1997 insolvent ging, definitiv mit einem Abzug von neun Punkten in die kommende Saison. Der Klassenerhalt sollte angesichts der sportlich guten letzten Saison aber dennoch möglich sein. Dafür hofft man natürlich erneut auf die Unterstützung möglichst vieler Fans, wenn diese auch nun nicht mehr auf der Osttribüne die Partien werden verfolgen können.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X