Skip to main content

Heute Abend Pokalspiel zwischen Borussia Freialdenhoven und Fortuna Köln

Foto: Spieler Fortuna Köln/Imago/Eibner

Heute Abend steigt das Viertelfinale im Mittelrheinpokal zwischen Borussia Freialdenhoven (Oberliga NRW) und dem SC Fortuna Köln (3. Liga). Natürlich ein ungleiches Duell, aber die Gastgeber aus der fünften Liga wollen den Kölnern Paroli bieten. Einer, der beide Mannschaften kennt, ist Kevin Kruth. Der jetzt 32-jährige, der jetzt bei der Borussia spielt, stand viele Jahre für Fortuna Köln auf dem Platz. Dementsprechend groß ist die Freude bei dem Fanbeauftragten der Fortuna, Ingolf Stollens: „Er ist die Verkörperung der damaligen Fortuna-Zeit, brachte immer vollen Einsatz und war nah zu uns Fans. Wir freuen uns sehr, ihn und seine Familie in Freialdenhoven wiederzusehen, denn Vater, Frau und Bruder von ihm waren früher immer mit dabei.“

Fans: Kruth soll sich doch zurückhalten

Kruth hat sich ebenfalls geäußert und eine ganze Menge an positiven Erinnerungen an seine Zeit in Köln: „Es war fußballerisch die schönste Zeit, in der ich die Aufstiege 2008 in die NRW-Liga und 2011 in die Regionalliga miterlebte.“ Viele Spieler aus seiner damaligen Zeit sind natürlich nicht mehr für den Sportclub unterwegs: „Mit Hamdi Dahmani und Michael Kessel sind leider nur noch zwei Spieler aus meiner Zeit da. Aber das ist natürlich auch der Aufstiege und den damit zwangsläufigen Kaderveränderungen geschuldet.“ Im Fan Forum der Fortuna gibt es auch Stimmen, die meinen Kruth solle sich heute Abend zurückhalten. Doch da meint er nur: „Nein, ich wünsche der Fortuna wirklich alles Gute auf dieser Welt, aber jetzt gibt es nur das Ziel, mit der Borussia die Sensation zu schaffen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X