Skip to main content

Hoffenheims Nachwuchstalente wechseln zu Bayern München

Die beiden Nachwuchsstars Armindo Sieb und Mamin Sanyang aus der Jugend der TSG 1899 Hoffenheim werden im Juli zu den Bayern wechseln. Wahrscheinlich werden sie in der kommenden Saison im A-Kader zum Einsatz kommen. Das scheint jedenfalls Flicks Plan zu sein.

Der achtfache Deutsche Meister aus München möchte sich dem Nachwuchs widmen und die Jugendarbeit fördern. Die letzte Nachwuchsgeneration aus eigenem Hause ist lange her: Müller, Lahm und Schweinsteiger waren es, die den Nachwuchs prägten. Danach kauften die Bayern eher Profis ein, als selbst Talente großzuziehen. Doch unter Trainer Hansi Flick wird sich das jetzt wieder ändern. Er will den Nachwuchs fördern und sowohl den Münchner Youngsters, als auch den jungen Talenten anderer Bundesliga-Vereine einen Chance geben. Der Rekordmeister hat in dieser Saison schon einige junge Kicker auf das Feld geschickt, sodass diese ihr Debüt in der 1. Bundesliga feiern konnten. Und jetzt wurden zwei neue Nachwuchstalente unter Vertrag genommen. Sie stammen vor TSG 1899 Hoffenheim und heißen Armindo Sieb und Mamin Sanyang. Beide haben bereits Verträge unterzeichnet.

Die besten Sportwetten Tipps auf den FC Bayern sind bei Skybet vorhanden. Dort lassen sich lukrative Fußball Wetten auf Geisterspiele der Bundesliga tippen.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Stürmer ist Sieb, Außenverteidiger ist Sanyang

Armindo Sieb ist 17 Jahre alt. Er gehört zu den Spielern, die gerne im offensiven Mittelfeld sowie im Sturm unterwegs sind. Auch als hängende Spitze macht der Youngster eine gute Figur. In der U17-Bundesliga Süd/Südwest war Sieb bereits in 15 Partien auf dem Platz und durchschnittlich bei jedem Einsatz an einem Tor beteiligt. Zudem konnte er 10 Treffer und fünf Torvorlagen verbuchen. Der junge Kicker spielte sich dadurch ins Blickfeld des Rekordmeisters.

Auf seinen Kollegen Mamin Sanyang wurde man an der Säbener Straße ebenfalls aufmerksam. Denn der 17-jährige Kicker, der ursprünglich aus Gambia stammt, ist ein ausgezeichneter rechter Außenbahn-Spieler. Aber er begeistert auch als rechter Verteidiger oder Offensivspieler. Denn Sanyang ist ein Allroundtalent. Das spiegeln die Statistiken wider: In 19 Partien der U17-Bundesliga schoss er acht Treffer und sorgte für vier Torvorlagen. Medienberichten zufolge haben beide Hoffenheim-Nachwuchstalente langfristige Verträge ab Juli 2020 unterschrieben. Der FC Bayern bekommt die beiden jungen Kicker ohne Ablöse.

Einsatzzeiten sind unter Flick garantiert

Hansi Flick, der immer wieder die Wichtigkeit des Nachwuchses betont, hat ein Konzept ausgearbeitet, das den jungen Kickern Einsatzzeiten in Bundesliga-Partien einräumt. Zwar dürfen die Youngsters meistens kein komplettes Spiel über auf dem Platz stehen, aber sie werden oft eingewechselt, um Top-Spieler zu entlasten. Bestes Beispiel ist Joshua Zirkzee, der in der aktuellen Saison Lewandowski mehrfach vertreten hatte und sogar schon vier Treffer und eine Torvorlage in nur 9 Partien verbuchen konnte. Der 19-Jährige Angreifer ist nicht der einzige, der Einsatzzeiten bekommen hat.

Auch der junge Innenverteidiger Lukas Mai war in der aktuellen Spielzeit bereits zweimal auf dem Platz. Und ein anderer talentierter Abwehrspieler gab ebenfalls sein Debüt, und zwar der Amerikaner Chris Richards. Darüber hinaus durften die Youngsters Oliver Batista Meier als linker Außenspieler sowie Jamals Musiala als Stürmer zum Einsatz kommen. Selbst Timothy Tillmann, der an die Bayern ausgeliehen ist, konnte schon sechsmal bei einer Bundesliga-Partie dabei sein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X