Skip to main content

Holt sich Löw René Adler zurück in die Nationalmannschaft?

Einst war er Stammspieler beim Hamburger SV, doch im Sommer wechselte er zum 1. FSV Mainz 05: René Adler, der für diesen Wechsel sogar auf einen Teil seines Gehaltes verzichtete. Und er hat offenbar gefunden, was er bei den Hanseaten vermisste: Er wird als Torwart geschätzt, ist Führungsspieler. Und: Adler ist davon überzeugt, dass ihm die Türe in die Nationalmannschaft noch offensteht. Allerdings hält er seine Chancen eher für gering: „Es ist nicht so, dass das ständig in meinem Kopf rumgeistert; das habe ich schon weggeschoben. Weil es Stand heute unrealistisch erscheint. Wir haben viele gute junge Keeper, die in den Planungen ganz andere Rollen spielen“, sagt Adler und ergänzt: „Man weiß aber nie, was im Fußball passiert. Wenn Jogi anrufen sollte, wäre es eine absolute Auszeichnung – da würde kaum jemand überlegen“ so der Keeper gegenüber dem „kicker“.

Zwei Herzen in der Brust

Adler fühlt sich zwar sehr wohl in Mainz, doch die Nationalmannschaft fehlt ihm: „Trotzdem: In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Das eine sagt: Schade, es war echt eine schöne Zeit im Nationalteam, sich mit den Besten zu messen“, so Adler. „Das andere Herz sagt: Jetzt hast du Zeit, mal ein bisschen durchzuatmen und dich der Familie zu widmen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X