Skip to main content

HSV: Hunt wohl nicht zu halten, Hoffnungen auf einen Verbleib von Lewis Holtby

Foto: Lewis Holtby/Fussball.com

Am heutigen Dienstag ist der Kader des abgestiegenen Hamburger SV zum letzten Mal vor dem Sommerurlaub zusammengekommen. Es fehlten allerdings einige Spieler: Dennis Diekmeier, Sven Schipplock (der wohl vor einem Wechsel zu Cardiff City steht), Nicolai Müller, Aaron Hunt und Sejad Salihovic, deren Verträge am Ende der Saison auslaufen und voraussichtlich auch nicht verlängert werden. Walace und Mergim Mavraj, die im zukünftigen Kader von Trainer Christian Titz keine Rolle mehr spielen werden, waren ebenfalls nicht mit dabei. Allerdings war Lewis Holtby beim letzten Treffen dabei, dessen Vertrag ebenfalls am 30. Juni zu Ende geht.

Hunt hat bereits andere lukrative Angebote vorliegen

Titz sagte: „Wir würden Holtby und Hunt gerne halten. Spieler mit dieser Qualität muss man erst einmal finden.“ Er kündigte an, dass beide Spieler vom Verein ein Angebot für einen neuen Vertrag bekommen werden. Für Hunt ist das nicht mehr interessant: Er hat lukrative Angebote aus der Bundesliga und aus der Türkei vorliegen. Bei Holtby besteht jedoch noch die Hoffnung, dass er dem HSV auch in der 2. Bundesliga zur Verfügung stehen wird.

„Wir haben uns mit der Mannschaft ein gutes Fundament erarbeitet und werden noch einige Verstärkungen dazuholen“

, sagt Titz. Innenverteidiger David Bates (Glasgow Rangers) und Stürmer Manuel Wintzheimer (FC Bayern München) sind bereits als Neuzugänge bestätigt, außerdem soll in den kommenden Tagen Christoph Moritz vom FC Kaiserslautern dazukommen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X