Skip to main content

HSV: Kommt Kyriakos Papadopoulos aus Leipzig?

Der Hamburger SV befindet sich weiter auf der Suche nach Verstärkung für die Defensive und könnte bei den ‘Roten Bullen’ fündig geworden sein. Denn wie es in der Gerüchteküche heißt, bahnt sich ein Wechsel von Kyriakos Papadopoulos an die Elbe an.

Durch die jüngste Verpflichtung von Dyot Upamecano sind für Kyriakos Papadopoulos die Chancen auf Einsatzzeiten im Abwehrblock von RB Leipzig weiter gesunken. Denn der Sensationsaufsteiger ist in der Innenverteidigung zudem mit Willy Orban und Marvin Compper gut aufgestellt, sodass man den wechselwilligen Griechen keine Steine in den Weg legen wird.

Foto: Kyriakos Papadopoulos/Fussball.com

Leipzig hat den 24-Jährige seinerseits erst zu Saisonbeginn von Bayer Leverkusen ausgeliehen, nun könnte der Verteidiger noch in der Winterpause an den HSV weitergereicht werden. Die Rothosen sind stark an der Abwehrkante interessiert und kürzlich hatte Papadopoulos’ Berater bestätigt, dass es einen Kontakt zu den abstiegsbedrohten Hamburgern gibt. Auch wenn sich HSV-Trainer Markus Gisdol um einen Transfer bemüht, ist noch nichts spruchreif. Zumal auch BVB-Reservist Neven Subotic nach wie vor in Hamburg gehandelt wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X