Skip to main content

HSV: Kommt Lestienne von Rubin Kazan als Müller-Ersatz?

Der Hamburger SV will nach der schweren Verletzung von Nicolai Müller, der mit einem Kreuzbandriss die komplette Hinrunde ausfallen wird, noch einmal auf dem Transfermarkt nachlegen und einen neuen Flügelstürmer an die Elbe lotsen. Gehandelt wurden schon einige Namen, doch konkret ist bislang nichts. Nach Informationen der „Bild“ soll Maxime Lestienne „zum engeren Kreis“ gehören. Der Belgier heuerte erst letzte Saison beim russischen Spitzenklub Rubin Kazan an, wo er noch einen Vertrag bis 2020 besitzt. In Kazan ist Lestienne zwar kein Stammspieler und spielt insgesamt keine große Rolle, aber immerhin konnte der 25-Jährige in zwei Spielen dieser Saison als Joker zwei Tore und ein Assist verbuchen.

HSV lehnt Sidney Sam ab

Die Aussicht auf mehr Spielzeit in Hamburg dürfte für den Linksaußen durchaus verlockend sein, zudem wäre er für die Rothosen angesichts eines Marktwerts von 4 Millionen Euro wohl auch bezahlbar. Doch als Rubin Kazan den Linksfuß vor einem Jahr von Al-Arabi aus dem Katar verpflichtete, zahlte man stolze 10 Millionen Euro. Ohnehin ist Lestienne ein sehr wechselfreudiger Spieler, der u.a. auch schon bei der PSV Eindhoven oder dem FC Genua spielte.

Zudem ist auch noch Sinan Gümüs von Galatasaray bei den Norddeutschen in der Verlosung. Eine Verpflichtung von Sidney Sam, dem der HSV laut „Hamburger Morgenpost“ vom FC Schalke 04 angeboten wurde, steht hingegen nicht zur Debatte. Das trifft auch auf Zoran Tosic zu, der ebenfalls Teil der Spekulationen war.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X