Skip to main content

HSV-Star Mergim Mavraj engagiert sich in vielen sozialen Projekten

Foto: Mergim Mavraj/Imago/Jan Hübner


HSV-Profi Mergim Mavraj gehört zu den Fußballspielern, die eine große soziale Ader haben. Der 31-jährige, der im vergangenen Januar vom 1. FC Köln gekommen ist, unterstützt derzeit die größte muslimische „Islamic Relief“. Das Projekt, dem er viel Zeit widmet, nennt sich „Speisen für Waisen“, mit diesem wird äthiopischen Waisenkindern geholfen. „Ich engagiere mich aus purer Dankbarkeit“, erklärte er bei seiner Präsentation. „Mir selbst wurde im Leben geholfen und nun kann ich anderen helfen. Etwas zurückgeben zu können, macht mich unheimlich glücklich.“

Patenkinder auf der ganzen Welt

Und das ist nicht die erste Aktion, an der sich Mavraj beteiligt. So war er zum Beispiel im Mai in seiner Heimat Albanien unterwegs, besuchte dort schwächer Familien mit Kindern. Außerdem ist er Mitglied einer Hilfsorganisation, die Familien medizinisch versorgt und Kindern zu einer ordentlichen Schulbildung verhilft. Der Nationalspieler hat zudem mehrere Patenkinder. Unter anderem in Afrika, dem Kosovo und in Mexiko. „Mein Ehrgeiz bezieht sich nicht nur auf das Sportliche, sondern auch auf mein Privatleben und mein soziales Engagement“ wird er von der „Hamburger Morgenpost“ zitiert.

HSV-Star Mergim Mavraj engagiert sich in vielen sozialen Projekten
Bewerte diesen Beitrag

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*