Skip to main content

HSV: Überwintern auf dem Abstiegsplatz, das sagt Jens Todt

Foto: Gotoku Sakai/Imago/DeFodi


Der Hamburger SV ist in einer bedrohlichen und schwierigen Lage – mal wieder. Die Rothosen überwintern auf einem Abstiegsplatz und müssen in der Rückrunde außergewöhnlich gute Leistungen bringen, um den Absprung und damit den Klassenerhalt noch zu schaffen. Gegenüber hsv.de meinte Sportchef Jens Todt: „Wir müssen zwingend in der Rückrunde mehr Punkte holen, und das wird beileibe kein Selbstläufer. Vor einem Jahr allerdings waren in der Wintertransferperiode größere Veränderungen im Kader notwendig. Wir haben damals ja Cleber, Emir Spahic und Alen Halilovic abgegeben und Mergim Mavraj, Kyriakos Papadopoulos und Walace zu uns geholt. Wir sind davon überzeugt, dass das Innenleben unserer Mannschaft heute intakt ist.“

Vertragsverlängerungen mit Sakai und Diekmeier?

Natürlich sagte er auch etwas zu eventuellen Wintertransfers: „Es ist denkbar, dass wir uns punktuell verstärken, sicher ist das aber keinesfalls. Wir werden nur dann aktiv, wenn das Gesamtpaket absolut passt, wenn die Mischung aus sportlichem Nutzen und wirtschaftlicher Machbarkeit stimmt. Paniktransfers wird es nicht geben.“ Zu bevorstehenden Vertragsverlängerungen: „Mit Dennis Diekmeier und unserem Kapitän Gotoku Sakai sind wir im Gespräch, beide haben Angebote zu Vertragsverlängerungen vorliegen. Wir hoffen, dass wir im Laufe des Januars in beiden Fällen Klarheit haben werden.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X