Skip to main content

Hummels hatte emotionale Beweggründe für Abschied von BVB

Nicht nur aus sportlichen Gründen verließ Mats Hummels Borussia Dortmund, sondern er hatte auch private Gründe. Sportlich gesehen wollte sich Hummels steigern, dazu gab es nur die Optionen Bayern München oder ausländischer Top-Club. Er ging zu seinen Wurzeln nach München zurück. Wichtig war auch der familiäre Aspekt, Mats Hummels wollte endlich wieder einmal bei einem Geburtstag seines Bruders Jonas dabei sein – schließlich war er in acht Jahren in Dortmund nur einmal dabei, während er die anderen Male traurig zu Hause saß.

Hummels litt unter Heimweh und fuhr anfangs an jedem freien Tag nach München. Mit steigendem Erfolg reiste er immer seltener nach München. Hummels kann auf viele Erfolge zurückblicken, darunter den Weltmeistertitel 2014, Deutscher Meister 2011 und 2012 und der DFB-Pokal 2012. Für eine Ablösesumme von ca. 38 Millionen Euro wechselte er zu Bayern München. Hummels Bruder Jonas hat mit seiner Sportlerkarriere abgeschlossen, nachdem er zum zweiten Mal einen Kreuzbandriss erlitt. Für Mats Hummels steht Familie an erster Stelle.

Foto:(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X