Skip to main content

Inter Mailand – AC Mailand: Vorschau & Aufstellungen

Am Sonntagabend gibt es europaweit einige vielversprechende Spiele zu sehen, darunter auch die Partie in der Serie A zwischen Inter Mailand und AC Mailand, dem Stadtduell schlechthin in der italienischen ersten Liga. Die Partie im Stadio San Siro – Giuseppe Meazza wird um 20:45 Uhr beginnen. Die Gastgeber belegen derzeit den dritten Tabellenplatz mit einem Rückstand von nur zwei Punkten auf Tabellenführer SSC Neapel, die Gäste haben noch einmal sieben Punkte weniger auf dem Konto und liegen auf Rang sieben. Da Milan aber ab der kommenden Saison wieder am internationalen Geschäft teilnehmen möchte, steht ein Auswärtssieg im Pflichtenheft.

Foto: Imago/Puzzi

Gute Bilanz für Inter Mailand, doch jetzt kommen die schweren Gegner

Inter Mailand befindet sich derzeit auf einem sehr guten Weg, was die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb angeht. In der laufenden Saison ging noch kein einziges Spiel verloren, gegen den FC Bologna gab es mit einem 1:1 auswärts einen kleinen Patzer – die restlichen sechs Spiele konnten gewonnen werden. Allerdings gab es noch keine Spiele gegen die richtig schweren Gegner. Jetzt der AC Mailand, am Samstag darauf dann SSC Neapel, der momentane Tabellenführer – langsam wird sich die Spreu vom Weizen trennen, auch in der Serie A. Trainer Luciano Spalletti hat einige Spieler auf seinem Zettel stehen, die am Sonntag wohl nicht gegen Milan werden spielen können: Marcelo Brozovic hat muskuläre Probleme, Joao Cancelo laboriert an einer Innenbandverletzung, Assane Gnoukouri hat Herzprobleme und Zinho Vanheusden eine Kreuzbandverletzung. Wir rechnen mit folgender Aufstellung:

  • Tor: Samir Handanovic
  • Abwehr: Dalbert, Miranda, Milan Skriniar, Danilo D’Ambrosio
  • Mittelfeld: Joao Mario, Borja Valero, Matias Vecino
  • Sturm: Ivan Perisic, Mauro Icardi, Antonio Candreva

Es läuft international – national fehlt noch einiges zum Glück des AC Mailand

Der AC Mailand hat in der vergangenen Saison den Schritt in die internationalen Wettbewerbe geschafft und konnte sich in der Folge erfolgreich für die Europa League qualifizieren. Dort macht die Mannschaft eine sehr gute Figur, konnte die ersten beiden Spiele gewinnen und steht schon mit einem Bein in der nächsten Runde. In der Serie A muss noch einiges mehr kommen, ehe das Saisonziel erreicht ist: Von den bisher absolvierten sieben Spielen konnten nur vier gewonnen werden, drei endeten mit einer Niederlage. Das bedeutet: Nur Rang sieben für die Mannschaft aus Mailand. Beim Derby gegen Inter muss Trainer Vincenzo Montella auf den Gelb-Rot gesperrten Hakan Calhanoglu verzichten, ebenso auf Gabriel, der vom Verein suspendiert wurde und auch auf Andrea Conti, der an einer Kreuzbandverletzung laboriert. Hier die von uns vermutete Startaufstellung:

  • Tor: Gianluca Donnarumma
  • Abwehr: Mateo Musacchio, Alessio Romagnoli, Leonardo Bonucci
  • Mittelfeld: Ricardo Rodriguez, Lucas Biglia, Franck Kessie, Ignazio Abate
  • Sturm: Giacomo Bonaventura, Suso, André Silva

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X