Skip to main content

Inter Mailand will Angebot für Bayern-Star Arturo Vidal abgeben

Arturo Vidal steht weiterhin bei Inter Mailand auf dem Wunschzettel ganz oben. Nun könnte Bewegung in einen etwaigen Transfer kommen. Denn wie die „Corriere dello Sport“ und „Tuttosport“ unisono berichten, wollen die Nerazzurri dem zentralen Mittelfeldspieler vom FC Bayern ein Angebot unterbreiten. Der 30-Jährige ist seit seiner Zeit bei Juventus Turin in der Serie A bestens bekannt und hat mit Inter-Trainer Luciano Spalletti einen großen Bewunderer. Trotz des bärenstarken Saisonstarts mit sieben Siegen in den ersten acht Spielen sucht das noch ungeschlagene Inter Mailand Verstärkung für das Mittelfeld. Dank seiner neuen chinesischen Investoren, der Suning Group, verfügt der italienische Traditionsklub über die finanziellen Mittel, um Vidal in München aus seinem bis 2019 datierten Vertrag herauskaufen zu können.

Heynckes bei Vidal-Entscheidung mitentscheidend?

Und der Chilene scheint sich eine Rückkehr nach Italien durchaus vorstellen zu können, da er einer ersten lose Anfrage Inters offen gegenüberstand und einen Wechsel nicht ausgeschlossen. Bislang haben aber noch keine Verhandlungen zwischen beiden Parteien stattgefunden, was sich aber zeitnah ändern könnte. Ein Wechsel im Winter ist aber schwer vorstellbar, da die Bayern eigentlich keinen Leistungsträger während der Saison abgeben wollen.

Doch entscheidend dürfte sein, wie Jupp Heynckes mit Arturo Vidal plant. Gegen den SC Freiburg fiel der Südamerikaner verletzungsbedingt aus, gegen Celtic in der Champions League wurde er hingegen nur eingewechselt, stattdessen bekam Sebastian Rudy den Vorzug. Bei Heynckes-Vorgänger Carlo Ancelotti zählte der zweikampfstarke Mittelfeldabräumer hingegen zu den absoluten Stammkräften.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X