Skip to main content

Isco hat offenbar keine Zukunft mehr bei Real Madrid

Foto: Fussball.com/MB

Isco spielt unter Zinedine Zidane bei Real Madrid keine allzu große Rolle – obwohl der Malagueño auch in dieser Saison durchaus schon überzeugen konnte. Während der französische Coach beispielsweise an seinem schwachen Landsmann Karim Benzema bedingungslos festhält, sieht dies im Falle Isco wohl anders aus. Denn das Mittelfeldass soll den Verein offenbar im Sommer verlassen.

Zidane soll Verkauf von Isco entschieden haben

So berichtet es nun zumindest das Programm „El Chiringuito“ in Spanien. Demzufolge will der Coach von Real Madrid einen Verkauf von Isco im Sommer. Denn der Franzose ist offenbar nicht zufrieden mit den Darbietungen des 25-jährigen aus Benalmadena. Demnach konnte der Mittelfeldspieler nicht wie von Zidane gewünscht die Fäden im Mittelfeld ziehen, nachdem James zum FC Bayern München wechselte. Stattdessen spielte der Mittelfeldspieler zuletzt immer weniger – obwohl auch andere Offensivspieler bei den Königlichen in dieser Saison alles andere als überzeugend aufgespielt haben. Deswegen soll sich Zinedine Zidane bereits jetzt dafür ausgesprochen haben, dass der Malagueño im Sommer verkauft wird – sofern Zidane selbst dann überhaupt noch Coach bei den Blancos ist. Denn mit Blick auf die bislang verkorkste Saison darf sich der spanische Rekordmeister wohl nicht mehr viele schwache Auftritte im Trikot von Real Madrid leisten, ehe Zidane die Koffer packen muss.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X