Skip to main content

Isco mit Problemen bei Real Madrid: Unter Zidane „kein Selbstvertrauen“

Nachdem Isco im Testspiel gegen Deutschland (1:1) stark aufspielte, zeigte er nun am Dienstagabend im Duell der Spanier gegen Argentinien eine überragende Leistung. Beim 6:1-Kantersieg erzielte der offensive Mittelfeldspieler gleich drei Tore. Doch warum kommt der 25-Jährige bei Real Madrid nicht so in Fahrt? Die Ursache scheint auch bei Trainer Zinedine Zidane zu legen, wie Isco nach dem Länderspiel gegen die Gauchos selbst andeutete: „Wenn ein Fußballer keine Rolle und keine Regelmäßigkeit in seiner Mannschaft hat, geben mir die Spiele mit Spanien leben.“ Offenbar spürt der Spielmacher bei den Königlichen nicht das gleiche Vertrauen von seinem Trainer, wie es hingegen bei der Nationalmannschaft unter Julen Lopetegui ist.

Isco bemängelt fehlendes Selbstvertrauen unter Zidane

„Ich habe hier das Vertrauen des Trainers, damit habe ich viel Freude an der Arbeit, will mich verbessern und in die Startelf bei der Nationalmannschaft sowie meiner Mannschaft“, ergänzte der quirlige Offensivmann. Für den Nationalcoach ist Isco voll des Lobes: „Er gibt mir Selbstvertrauen mit Minuten, mit Spielen. In Madrid habe ich nicht das Selbstvertrauen, das ein Fußballer braucht.

Isco selbstkritisch: „Das Problem bin ich“

Das Verhältnis zwischen Zidane und Isco scheint hingegen durchaus belastet. Zwar kommt der technisch versierte Rechtsfuß bei den Blancos regelmäßig zum Einsatz, allerdings bestritt er nur sechs seiner 40 Pflichtspiele über die vollen 90 Minuten (11 Einwechslungen, 23 Auswechslungen). Doch Isco gibt sich durchaus auch selbstkritisch, dass er sich bislang noch keinen absoluten Stammplatz bei Real erobert hat und merkte an: „Das Problem bin ich, ich konnte mich nicht gegen die Spieler vor Ort durchsetzen.“

Wechselt Isco zu Manchester City?

Dennoch passt es ins Bild, dass der spanische Nationalspieler mit einem Abschied aus Madrid liebäugelt. Zwar besitzt er noch Vertrag bis 2022, aber in der Gerüchteküche wird er intensiv mit Manchester City in Verbindung gebracht. Angeblich hat Isco dem Guardiola-Klub auch schon eine mündliche Zusage gegeben. Bei City könnte der Spielgestalter mittelfristig den Platz seines 32-jährigen Landmanns David Silva im offensiven Mittelfeldzentrum übernehmen. Real Madrid soll bei Isco auch durchaus Verkaufsbereitschaft signalisiert haben. Kostenpunkt: 150 Millionen Euro! ManCity bietet wohl 85 Millionen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X