Skip to main content

Italien – Schweden: Livestreams & Live im TV

Es wäre schon eine kleine Sensation, wenn Italien in Russland nicht dabei wäre. Aber wirklich nur eine kleine, denn in der Vergangenheit präsentierten sich die Italiener wenig weltmeisterlich. Die Europameisterschaft 2016 bildete da eine Ausnahme, allerdings trat die Squadra Azzurra dort mit einem hoffnungslos überalterten Kader an. Jetzt also müssen die Playoffs gegen Schweden entscheiden und die Skandinavier konnten das Hinspiel vor heimischem Publikum bereits mit 1:0 für sich entscheiden. Keine gute Ausgangslage für Italien. Zumal sich die Mannschaft in Stockholm viel zu harmlos präsentierte. Sollte es am Montag in Italien nicht klappen mit einem Sieg, dann wäre es das erste Mal seit 1958, dass Italien nicht an einer Weltmeisterschaft teilnimmt.

Das Hinspiel in Schweden – Italien wackelt

Dabei begannen die Gäste recht schwungvoll und kamen in der sechsten Minute schon zur ersten guten Möglichkeit, doch Andrea Belotti setzte die Kugel nur an den Pfosten. Und dann kamen die Schweden und nahmen das Heft in die Hand. Die Italiener fanden offensiv einfach nicht mehr statt. Emil Forsberg präsentierte sich als Spielmacher, die erste Chance der Gastgeber durch Ola Toivonen wurde von ihm vorbereitet. Auch Albin Ekdal vom Hamburger SV setzte sich sehr gut durch. Der Beginn des zweiten Durchgangs war zunächst wieder von den italienischen Angriffsbemühungen geprägt, doch die Schweden hatten wenig Schwierigkeiten und kamen danach wieder gut in die Partie. Den entscheidenden Treffer erzielte Johansson, der Daniele de Rosse in der 61. Minute unglücklich anschoss – der Ball landete dann unhaltbar für Gianluigi Buffon im Tor.

Foto: Imago/Bildbyran

Kostenfreie Ausstrahlung bei Nitro und Rai1

Das Spiel zwischen Italien gegen Schweden wird nicht nur von DAZN übertragen, auch wenn der Streamingdienst normalerweise alle Qualifikationsspiele ohne deutsche Beteiligung im Angebot hat. Nutzer von Kabel und Satellit können sich über eine kostenfreie Übertragung der Partie bei Nitro freuen. Wer das Spiel in HD erleben möchte, muss allerdings draufzahlen. Außerdem wird das Spiel auch beim italienischen TV-Sender Rai 1 ausgestrahlt, der in Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenfrei und unverschlüsselt zu sehen ist.

Internetnutzer zahlen in jedem Fall drauf

Wer es lieber online mag, der wird eben bei DAZN fündig. Hier gibt es in Monatsabo für 9,99 – was allerdings neben den Qualifikationsspielen auch Partien aus der spanischen, italienischen, englischen und französischen ersten Liga enthält. Andere Sportarten wie die NFL, Darts, Golf oder Tennis gehören ebenfalls zum Portfolio. Aber auch Nitro strahlt sein Programm über Drittanbieter wie Magine oder TV Now im Internet aus. Das ist allerdings ebenfalls nicht kostenfrei. Dafür bezahlen wir für den Stream von Rai.tv aber nichts extra. DAZN, TV Now und Magine gibt es auch als App – womit wir das Spiel auch auf dem Smartphone oder dem Tablet schauen können.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X