Skip to main content

Jack Wilshere bald schon bei Crystal Palace?

Nach nur 77 Tagen im Amt wurde Trainer Frank de Boer bei Crystal Palace gefeuert. In 4 Spielen hatte er mit seinem Team 4x verloren. Sein Nachfolger ist auch schon da, der inzwischen 70-jährge Roy Hodgson, von 2012 bis 2016 noch Nationaltrainer von England, ehe er nach dem peinlichen Aus bei der EM gegen Island zurücktrat. Bei seiner neuen Aufgabe bekommt er offenbar einiges an Geld in die Hand gedrückt, von 40 Millionen Pfund für neue Spieler ist die Rede. Diese könnte er aber erst im nächsten Transferfenster im Winter ausgeben. Wobei er da möglicherweise auf Spieler zurückgreifen wird, mit denen er mit eben jener Nationalmannschaft von England ausgeschieden war. Jack Wilshere soll ein Kandidat sein.

Bei Arsenal meist nicht mehr erste Wahl?

Der nur 1,72m große Mittelfeldspieler ist seit 2008 beim FC Arsenal Profi, wo er schon seit 2001 in der Jugend spielt. Zuletzt war er allerdings 2x (Bolton Wanderers, AFC Bournemouth) ausgeliehen. Außerdem zählte er zuletzt nicht zu den Stammkräften beim FC Arsenal, für den er überhaupt erst 105 Liga-Einsätze in den 9 Jahren seit seinem Karrierebeginn absolvierte. Dennoch war er schon 2010 zum Nationalspieler für England avanciert. 34 Länderspiele hat er absolviert, 29 davon unter Crystal Palace’ neuem Trainer Roy Hodgson. Gut möglich, dass er ab Januar wieder einer von Hodgsons Spielern wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X