Skip to main content

Jadon Sancho ist Wunschkandidat bei Manchester United

Beim BVB Dortmund gibt es derzeit viel Bewegung, was Transfers betrifft. Einige Wechsel stehen an. Zudem will der BVB einige Spieler wie Schürrle oder Schulz loswerden. Und was passiert mit Jadon Sancho? Geht er zu Manchester United?

Jadon Sancho hat sich trotz seines jungen Alters beim BVB unverzichtbar gemacht. Dennoch buhlen Klubs aus England und anderen Teilen Europas um ihn und unterbereiten millionenschwere Angebote. Besonders hartnäckig ist Manchester United. Doch der Club wird seinen Shootingstar wohl nicht einfach so ziehen lassen. Auch wenn Manchester United bereit ist, eine hohe Summer zu zahlen. Aber zum einen wird der Premier League Club nicht das zahlen können, was der BVB im Kopf hat: Eine Ablösesumme von rund 120 Millionen Euro. Zum anderen hat Sportdirektor Michael Zorc bereits klargestellt, dass er mit Sancho in die neue Bundesliga-Saison starten will. Der 20-Jährige gehört bei den Schwarzgelben zum wichtigsten Offensivspieler überhaut. Übrigens, Freunde von Sportwetten können beim Top-Buchmacher SkyBet viele Fußball-Wetten auf den BVB und andere Club der Bundesliga tippen.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Jadon Sancho zu wichtig für den BVB

Dass der BVB den 20-Jährigen Jadon Sancho nicht unter Wert verkaufen will, ist auch Manchester United klar. Nach Informationen eines Mediendienstes könnte sich der englische Verein deshalb am Ende für Ousmane Dembélé vom FC Barcelona entscheiden. Der französische Weltmeister spielte vormals beim BVB, und zwar wie Sancho auf der rechten Angriffsseite. Der 23-Jährige hat zwar noch zwei weitere Jahre einen Vertrag, aber er wäre eine günstigere Alternative. Zwar kann er mit Sanchos Talent nicht mithalten: Der schoss in 32 Bundesliga-Spielen dieser Saison 17 Tore und außerdem gelangen ihm 17 Treffer. Dieser Wert gehört zu den besten der Bundesliga. Nur wenige Stürmer können da mithalten. Er dürfte deshalb dem BVB vorerst erhalten bleiben.

Weitere Transfernews bei Borussia Dortmund

Welche Transfer-News gibt es noch beim BVB? Thomas Meunier wird wohl ablösefrei von Paris Saint-Germain nach Dortmund wechseln. Auch ist der Transfer mit Jude Bellingham, der für 25 Millionen Euro von Birmingham City kommt, bereits fix. Zudem hat Dortmund weitere Transfergespräche am laufen: „Es gibt sicherlich den einen oder anderen Spieler, den wir im Visier haben“, erklärte Sportdirekto Zorc. Aber an Manchester United hat Zorc dann doch eine klare Botschaft: Der BVB sei nicht zu Gesprächen über Sancho bereit. Denn Dortmund plant mit dem vollständigen Kader in die neue Bundesliga-Saison zu starten, die bereits Mitte September beginnt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X