Skip to main content

Jahn Regensburg will in Hamburg Punkte mitnehmen

SSV Jahn Regensburg

Foto: imago/DeFodi

„Wer hat Angst vorm HSV?“ lautet eine Frage, die kleineren Zweitligisten in dieser Saison wohl noch häufiger gestellt wird. Denn die Rothosen haben, trotz der Krisen der vergangenen Jahre, in Deutschland noch immer den Ruf einer traditionsreichen und guten Mannschaft. In der 2. Bundesliga belegt das Team den ersten Tabellenplatz, ein direkter Wiederaufstieg wird vereinsintern als einziger Weg zurück in die Normalität angesehen. Am Sonntag kommt der SSV Jahn Regensburg zu Besuch. „Die Anspannung ist nicht höher als sonst, denke ich. Auch unsere jungen Spieler haben ja in ihrer Karriere schon viel erlebt, kennen Höhen und Tiefen. Nein, es stachelt einen eher an, vor so einer Kulisse zu spielen“ meint Mannschaftskapitän Marco Grüttner gegenüber der „Mittelbayrischen Zeitung“ vor dem Spiel im Volkspark.

Zu wenig Punkte für Regensburg nach holprigem Saisonstart

Auch Grüttner ist klar, dass an seine Mannschaft bei dieser Partie keine großen Erwartungen gerichtet sind. „Solche Spiele sind das Riesenprivileg, das wir als Fußballer haben. Aber wir wollen uns nicht nur freuen, sondern dort auch etwas Zählbares mitnehmen“, so der Kapitän, der damit eine Kampfansage in Richtung Hansestadt schickt. Sportlich sicherlich nicht unwichtig, denn viel kam in den ersten Spieltagen für den Jahn nicht herum.

„Für das, was wir geleistet haben, haben wir zu wenige Punkte auf dem Konto, das ist Fakt“,

so Grüttner. Seine Forderung: „Wir haben definitiv bessere Spiele gemacht als am Anfang der letzten Saison. Jetzt müssen wir nur noch das fehlende Quäntchen erzwingen.“

Die vielen Gegentore sind ein Teil des Problems

Andreas Gipl sind vor allem die vielen Gegentore ein Dorn im Auge, wie bei der 3:5 Niederlage in Bielefeld: „Das Problem, das wir gerade haben ist, dass wir hinten kompromissloser werden müssen. Die Tore schenken wir einfach her, in Bielefeld schenken wir zwei Tore her. Das darf einfach in dieser Liga nicht passieren. Das wird knallhart bestraft.“ Klar ist, dass Regensburg in Hamburg den zweiten Saisonsieg einfahren will, trotz des großen Respekts, den Marcel Correira wie folgt formuliert: „Wenn du dir die Namen anschaust, ist das vollgepackt mit Bundesligaspielern.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X