Skip to main content

Jann-Fiete Arp: Wechsel zum FC Bayern an Leihe gescheitert?

Jann-Fiete Arp

Foto: MB

Vor einigen Wochen und Monaten beherrschte Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV vor allem die Schlagzeilen. Das vielleicht größte Talent im deutschen Fußball wurde mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Doch der schon sicher geglaubte Wechsel scheiterte letztendlich bekanntlich. Die Hintergründe hierfür will nun die Sport-Bild in Erfahrung gebracht haben.

FC Bayern München wollte Arp nicht an HSV ausleihen

Den Informationen des Blattes zufolge entscheid sich der Stürmer zur Verlängerung seines Vertrages beim Hamburger SV bis zum Sommer 2020 aufgrund seiner nicht erfüllten Forderung durch die Bayern. Denn Jann-Fiete Arp wollte offenbar beim deutschen Rekordmeister unterschreiben, aber nur wenn er zunächst zwei weitere Jahre auf Leihbasis beim Hamburger SV spielen könne. Dies jedoch soll dem Bericht zufolge von den Münchnern abgelehnt worden sein. Von daher erfolgte die überraschende Vertragsverlängerung des 18-jährigen beim HSV.

Uneinigkeit über Leihe

Wenn die aktuellen Informationen stimmen, dann wollten die Bayern Arp zunächst für ein Jahr an Ligakonkurrent TSG 1899 Hoffenheim ausliehen – so wie es schon zuvor bei Serge Gnabry praktiziert wurde. Arp wiederum forderte demnach einen Verbleib auf Leihbasis beim Hamburger SV, da er sich nicht mit einem Bundesliga-Abstieg von seinem HSV verabschieden wollte. Dies aber akzeptierten die Bayern nicht. Doch es soll dennoch eine mündliche Vereinbarung zwischen dem Rekordmeister und dem Stürmertalent geben. Demnach wird Arp im Sommer 2020 ablösefrei zu den Bayern wechseln.

Jann-Fiete Arp mit sattem Gehaltsverzicht

Sollten die Informationen stimmen, dann verzichtete Jann-Fiete Arp auf eine satte Gehaltserhöhung. Denn beim Hamburger SV soll der 18-jährige derzeit 360.000 Euro verdienen. Mit Prämien sollen dies bis zu 400.000 Euro sein. Sollte der HSV den Wiederaufstieg schaffen, dann kann Arp demnach wohl maximal knapp eine Million Euro diese Saison verdienen. Beim FC Bayern München wiederum wurden dem Stürmer laut der Sport-Bild satte fünf Millionen Euro Gehalt geboten!

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

78 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X