Skip to main content

Trainerwechsel beim FC Carl Zeiss Jena


Der FC Carl Zeiss Jena hat sich am vergangenen Wochenende von seinem Trainer Lukas Kwasniok getrennt. Nach zehn Spieltagen ist die Mannschaft in der 3. Liga weiterhin ohne einen Sieg. Sie hat neun der bisherigen Begegnungen verloren, so dass dieser Wechsel des Themas keineswegs eine Überraschung darstellt. Jena ist Letzter der Tabelle.

Jena entlässt den Trainer

Lukas Kwasniok stand nach den bisherigen Ergebnissen in der aktuellen Saison der 3. Liga natürlich bereits seit Wochen unter Beschuss. Es gab bemerkenswert viele Kommentare gegen ihn und für die Ablösung. Die Rede ist hier nicht vom Internet und von sozialen Medien, sondern von der Zeitung mit den großen Buchstaben. Wobei solche Kommentare aus objektiver Sicht einer Berichterstattung eigentlich stark zu kritisieren sind. Das war eine klare Einmischung, die sich nicht gehört. Wie dem auch sei: wenn der Trainer es nicht schafft, ein Spiel zu gewinnen und wenn in zehn Begegnungen de facto erst ein einziger Punkt geholt wurde, dann ist so eine Entlassung nicht überraschend. Der 38-jährige Lukas Kwasniok hatte den FC Carl Zeiss Jena im Dezember 2018 übernommen.

Lukas Kwasniok ist nicht länger Trainer des FC Carl Zeiss Jena. – Foto: PAimage.

Die offene Frage nach dem Nachfolger

Noch ist unklar, wer der Nachfolger von Lukas Kwasniok wird. Gerüchte gibt es einige. Besagte Zeitung sprach frühzeitig von einem ehemaligen Bundesliga Star. Wobei bei der Bild so ziemlich jeder Bundesliga Spieler als Star tituliert wird. Das darf man nie vergessen. Tendenziell wird Timo Rost übernehmen.

Der Klassenerhalt wird schwierig

Der entlassene Trainer hatte es bei der Übernahme des Amtes im Dezember 2018 geschafft, trotz des großen Abstandes in der Tabelle den FC Carl Zeiss Jena zu retten. Genau das gleiche muss nun der noch nicht genannte Nachfolger schaffen. Das wird fraglos eine äußerst schwierige Aufgabe. Nach zehn Spieltagen beträgt der Abstand zum Tabellenplatz 16 bereits zehn Punkte. Vier Absteiger gibt es in dieser Saison aus der dritten Liga.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X