Skip to main content

Jerome Boateng spricht über Carlo Ancelotti: Mangelnde Kommunikation

Foto: Jerome Boateng/Imago/Plusphoto


Gegenüber der französischen Sportzeitung „L’Équipe“ hat FC Bayern München Star Jérome Boateng über die Probleme mit dem ehemaligen Coach Carlo Ancelotti gesprochen. So sollen laut dem Innenverteidiger nicht nur die zu lasche Handhabung des Trainings sondern auch die mangelhafte Kommunikation letztendlich zur Entlassung des Italieners geführt haben. „Die Sprache hat sich als Barriere herausgestellt.“ Es habe schlichtweg „Kommunikationsprobleme gegeben“, so der deutsche Nationalspieler, der zudem erklärt: „Wir waren oft unterschiedlicher Meinung.“ Dennoch habe Ancelotti „auch viel Gutes“ für die Mannschaft getan.

Boateng lobt die Atmosphäre unter dem neuen „alten“ Trainer Jupp Heynckes

Unter Jupp Heynckes habe sich alles geändert, so Boateng: „Die Trainingseinheiten und die Ansprache sind radikal anders. Jupp hat innerhalb kurzer Zeit geschafft, den Klub wieder in die Bahn zu bringen und Ordnung, Disziplin und Struktur wiederherzustellen. Die Atmosphäre ist warm geworden und familiärer. Er tut uns gut.“ Mit diesen Aussagen ist klar: Die Kluft zwischen Trainer und Mannschaft war unter Ancelotti noch größer, als bei seiner Entlassung vermutet wurde.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X