Skip to main content

Jonathan Tah: BVB-Konkurrenz – auch Juventus will Bayer-Abwehrjuwel

Foto: Jonathan Tah/Fussball.com

Jonathan Tah hat mit seinen starken Auftritten für Bayer Leverkusen große Begehrlichkeiten geweckt. Der erst 21-Jährige agiert in der Hintermannschaft der Werkself sehr abgeklärt und souverän und hat sich nicht nur längst einen Stammplatz erkämpft, sondern sich auch zu einem Führungsspieler gemausert. Natürlich ist die starke Entwicklung des Innenverteidigers der Konkurrenz nicht verborgen geblieben, wobei sich ein echtes Tauziehen um die 1,94 Meter große Abwehrkante anbahnt. Denn neben Borussia Dortmund soll auch Juventus Turin sowie mehrere Top-Vereine aus der Premier League ihre Fühler nach dem deutschen U21-Nationalspieler ausgestreckt haben. Zwar bietet Bayer 04 aktuell als Zweiter die verlockende Aussicht auf Champions League in der nächsten Saison, aber ob das Tah wirklich davon abhält, den nächsten Schritt seiner Karriere zu vollziehen, ist zu bezweifeln.

Tah zum ‘Schnäppchenpreis’ von 25 Mio. zu haben

Sollte das Abwehrjuwel den Entschluss fassen, Bayer Leverkusen im Sommer zu verlassen, sind den Rheinländern die Hände gebunden. Schließlich ist Tah dank seiner vertraglichen gesicherten Ausstiegsklausel in Höhe von 25 Millionen Euro zu haben. Fast schon ein Schnäppchen, die die interessierten Klubs problemlos und bereitwillig zahlen dürften. Doch kampflos wird der Werksklub ihn nicht hergeben. Es ist höchst wahrscheinlich, dass Leverkusen Tah zeitnah ein neues Arbeitspapier unter die Nase reiben wird, in dem ihm eine satte Gehaltssteigerung winkt. Zugleich könnte die Ausstiegsklausel – insofern der Rechtsfuß auf diese besteht – nochmals deutlich angehoben werden. Der aktuelle Vertrag von Tah ist noch bis 2020 gültig.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X