Skip to main content

José Mourinho: Ohne den Ligapokal wäre es besser

José Mourinho hat sich nach dem 4:1 Erfolg im Ligapokal gegen Burton Albion dafür ausgesprochen, diesen Wettbewerb in England zukünftig ganz von der Terminliste zu streichen. Gegenüber BBC-Radio sagte der Trainer von Manchester United: „Wenn Sie mich fragen, ob der englische Fußball überleben oder besser dastehen könnte ohne diesen Wettbewerb? Vielleicht.“ Hintergrund: Der Ligapokal ist neben dem FA-Cup und der Meisterschaft bereits der dritte Wettbewerb auf nationaler Ebene. Das sorgt schon lange für Unmut vor allem bei den Mannschaften, die wichtige internationale Verpflichtungen haben.

Foto: Imago/Tim Goode

Mourinho würdigt aber auch den sportlichen Stellenwert

So musste Manchester United in der vergangenen Saison insgesamt 64 Pflichtspiele absolvieren. Der FC Bayern München hingegen, der immerhin das Viertelfinale der Champions League und das Halbfinale des DFB-Pokals erreichte, „nur“ 50. „Vielleicht wären wir ausgeruhter für die internationalen Wettbewerbe“, sagt Mourinho. Der Chefcoach der Red Devils unterstreicht jedoch auch den sportlichen Stellenwert, den jeder offizielle Wettbewerb hat: „Wenn es ein offizieller Wettbewerb ist, dann ist dieser wichtig für Manchester United und für mich als Trainer“, so Mourinho. „Ich möchte, dass die Spieler genauso denken wie ich. Wir haben diesen Wettbewerb, wir haben die Sponsoren und die Gegner zu respektieren und viele von uns müssen versuchen, ihr Bestes zu geben.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X