Skip to main content

Juventus: Doch kein Karriereende? Buffon liebäugelt mit Verlängerung

Foto: Gianluigi Buffon/Imago/ZUMA Press

Verschiebt der „ewige“ Gianluigi Buffon sein Karriereende? Ursprünglich wurde davon ausgegangen, dass die Torwart-Legende von Juventus Turin nach dieser Saison seine Torwarthandschuhe an den Nagel hängt. Doch im italienischen Blätterwald wird nun berichtet, dass der 40-jährige Routinier intensiv darüber nachdenkt, auch in der kommenden Spielzeit den Kasten der Alten Dame zu hüten. Der Italiener verspürt weiterhin große Lust auf Fußball und könnte durchaus seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag bei Juve noch einmal verlängern. Befeuert werden die Gerüchte von der Meldung, dass Italiens Interimstrainer Luigi Di Biagio Buffon angeblich in den beiden Freundschaftsspielen gegen England und Argentinien im März für den Kader der Squadra Azzurra nominieren will.

Buffon will weiter für Italien spielen

Buffon, der mit Italien in der WM-Relegation überraschend an Schweden scheiterte, hat seine Bereitschaft signalisiert, dass er der Nationalmannschaft weiter zur Verfügung steht, wenn Interesse an seinen Fähigkeiten besteht. Auch bei Juventus Turin könnte das Kapitel Buffon seine Fortsetzung finden.

Beim italienischen Serienmeister feierte der 175-fache Nationalkeeper Anfang Februar nach wochenlanger Verletzungspause sein Comeback und hielt seinen Kasten in den Duellen gegen US Sassuolo (7:0) und den AC Florenz (2:0) sauber. Insgesamt bestritt Buffon, der 2001 com AC Parma kommend bei der Bianconeri anheuerte, in dieser Spielzeit 19 Pflichtspiele für Juve, in denen er zehnmal zu Null spielte und insgesamt nur 17 Gegentore zugelassen hat.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X